Int. Fußball

Novum in Dänemark: Meister Midtjylland

Dänemark: Titelrennen entschieden

Novum in Dänemark: Meister Midtjylland

Hat gut Lachen: Midtjyllands Angreifer Pione Sisto.

Hat gut Lachen: Midtjyllands Angreifer Pione Sisto. imago

"Es ist einfach unglaublich", ließ Kapitän Kristian Bak Bach seiner Freude freien Lauf. Und die ist riesig, denn es ist auch der erste Titel überhaupt für den Verein, der 1999 aus Zusammenschluss von Herning Fremad und Ikas FS entstanden ist.

Seit Anfang des Jahrtausends spielt der Klub erstklassig und war in dieser Zeit bereits viermal dran, einen Titel einzufahren. Midtjylland stand 2003, 2005, 2010 und 2011 im Pokalfinale, zog aber jedes Mal den Kürzeren. 2003 und 2005 gegen Bröndby, 2010 und 2011 gegen den FC Nordsjaelland.

Spielersteckbrief Sparv
Sparv

Sparv Tim

Dänemark - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
FC Midtjylland FC Midtjylland
68
2
FC Kopenhagen FC Kopenhagen
58
3
Bröndby IF Bröndby IF
51
FC Midtjylland - Vereinsdaten
FC Midtjylland

Gründungsdatum

01.07.1999

Vereinsfarben

Rot-Schwarz

Nun aber klappte es mit der Meisterschaft. Durch das 0:0 beim FC Vestsjaelland holte der Klub den entscheidenden Punkt, der auch die Tür zur Champions League öffnet, zumindest zur Qualifikation für selbige. Die Dänen starten nämlich in der zweiten Qualifikationsrunde zur Champions League.

Große Namen haben die Dänen aber nicht in ihren Reihen. Dennoch dürfte so manch einem Fußballinteressierten der Name Tim Sparv etwas sagen. Der Finne spielte in der vergangenen Saison noch bei der SpVgg Greuther Fürth (28 Spiele, ein Tor, drei Vorlagen), wechselte dann aber zurück nach Skandinavien. In Midtjylland erwies er sich als Volltreffer, war mit 26 Einsätzen in der Meistersaison unumstrittener Stammspieler. Das trifft auch auf den 20-jährigen Pione Sisto zu, der in 19 Spielen acht Treffer markierte und sich damit einen Eintrag in so manch ein Notizbuch europäischer Talentscouts verdient hat.

drm