Int. Fußball

Nach Luftangriff: US-Team sagt Katar ab und zieht nach Bradenton um

Konflikt mit Iran und Tötung eines iranischen Elite-Generals

Nach Luftangriff: US-Team sagt Katar ab und zieht nach Bradenton um

US-Coach Gregg Berhalter

Muss neu planen: US-Coach Gregg Berhalter. picture alliance

Die Nationalmannschaft der USA hat ihr ab Sonntag geplantes Trainingslager in Katars Hauptstadt Doha abgesagt. Grund sei die "sich entwickelnde Situation in der Region", teilte der Fußballverband am Samstag mit. Die Entscheidung, die Reise zu streichen, war am Freitag (Ortszeit) gefallen. Die Spannungen zwischen den USA und dem Iran hatten schon in den vergangenen Monaten wieder deutlich zugenommen, die gezielte Tötung des iranischen Elite-Generals Ghassem Soleimani durch eine US-Drohne nahe des Flughafens von Bagdad sorgte in der Nacht zum Freitag für eine dramatische Verschärfung. Der Iran drohte mit "schwerer Vergeltung am richtigen Ort zur richtigen Zeit", international werden Befürchtungen vor einer weiteren Eskalation der Gewalt laut.

Das US-Team hatte geplant, vom 5. bis 25. Januar in Doha zu trainieren, um sich unter anderem auf das Spiel gegen Costa Rica am 1. Februar im kalifornischen Carson vorzubereiten. Der US-Verband teilte mit, man arbeite gemeinsam mit dem Fußballverband von Katar "an alternativen Vereinbarungen, um in naher Zukunft eine Gelegenheit für unser Team zu finden, die erstklassigen Einrichtungen und die Gastfreundschaft von Katar kennenzulernen."

In Bradenton wohnt auch die Frankfurter Eintracht

Später am Samstag wurde indes bekannt, dass die US-Nationalmannschaft ab Montag ihr Quartier in der IMG Academy in Bradenton beziehen wird - in der auch Eintracht Frankfurt derzeit ein Trainingslager absolviert. Die Hessen werden am Montag und Dienstagvormittag noch in der IMG Academy trainieren, anschließend ziehen sie ohnehin bis zur Abreise am Freitag nach Clearwater um.

Katar richtet 2022 die Weltmeisterschaft aus. Doha gilt im Winter als beliebter Ort für die Vorbereitung vieler Klubs auf die Rückrunde. Auch der deutsche Meister FC Bayern München weilt seit diesem Samstag zu einem einwöchigen Trainingslager in Katars Metropole.

tru/kon