eFootball

"Mein eigenes eSport-Team": Elias Nerlich steigt beim Fokus Clan ein

Co-Owner, Geschäftsführer, Member und Content Creator

"Mein eigenes eSport-Team": Elias Nerlich steigt beim Fokus Clan ein

Mit Elias Nerlich will die FIFA-Organisation Fokus Clan das "nächste Level" erreichen.

Mit Elias Nerlich will die FIFA-Organisation Fokus Clan das "nächste Level" erreichen. FOKUS CLAN

Kaum einer hat derartig großen Einfluss auf die deutsche FIFA-Szene. Elias Nerlich, 'Eligella' genannt, ist in den vergangenen Jahren zu einem der größten Content Creator mit eSport-Hintergrund und vollem Fokus auf die Fußball-Simulation avanciert.

600.000 Abonnenten hat er inzwischen auf YouTube gesammelt, fast so viele sind es auch auf Twitch, mehr als 130.000 Follower zudem auf Twitter. Mit seiner lockeren und ehrlichen Art fasziniert und unterhält er die FIFA-Fans in Massen.

In der vergangenen Saison wechselte er komplett in den Content-Bereich, somit veränderte sich auch seine Rolle bei Ex-Klub Hertha BSC. Diesen verließ er Ende August, die Berliner dankten ihm für "die wuselige Zeit" - nicht der einzige geflügelte Begriff, den er in der Szene prägte.

Seine nächste Station ist nun die Organisation FOKUS CLAN, bei der etwa der immer noch amtierende FIFA-Weltmeister Mohammed 'MoAuba' Harkous unter Vertrag steht.

"Die nächsten Jahre werden wild"

Zwei Branchen-Schwergewichte finden zueinander. Nerlichs Position geht allerdings weit über eine Anstellung als Content Creator hinaus: 'Eligella' wird direkt auch Co-Owner, Geschäftsführer und Member.

"Mein eigenes eSport-Team" nennt der 23-Jährige den Fokus Clan, ein Traum gehe für ihn in Erfüllung. Zudem kündigt er auf charakteristisch offensive Art an: "Die nächsten Jahre werden wild, es wird eines der größten Projekte meines Lebens."

Die Kontakte und Verbindungen, die sich Nerlich geschaffen hat, gehen weit über die FIFA-Szene hinaus. Im offiziellen Vorstellungsvideo des FOKUS CLAN sind zahlreiche Profifußballer zu sehen:

Jordan Torunarigha von Hertha BSC, Niklas Dorsch vom FC Augsburg oder Neu-Nationalspieler Karim Adeyemi beglückwünschen ihn - ebenso wie der Brasilianer Richarlison vom FC Everton. 'Eligella' ist dafür bekannt, zumindest personell die Grenzen zwischen realem Fußball und eFootball zu sprengen.

Thema

Alles rund um FIFA 22

zum Thema
  • FIFA 22. Gerüchte, Infos, Leaks, Veröffentlichungen von EA: Das alles findet Ihr hier.

Die Zukunft des FIFA-Entertainments?

Der von ihm inszenierte und nach ihm benannte Eligella Cup lieferte in Zeiten des coronabedingten Wettbewerbsverzichts seitens EA SPORTS großes Entertainment für Tausende von Anhängern. Die Preisgelder erreichten aufgrund der hohen Frequenz Dimensionen, die den FIFA-Entwickler ins Schwitzen brachten.

Nicht grundlos integrierte ihn die DFL im Sommer in die Übertragung des Grand Final der Virtual Bundesliga Club Championship. Viele Beobachter unterstützen die These, dass die Show-Zukunft des eSports nur über Ansätze wie den von 'Eligella' erfolgreich gestaltet werden kann.

Welche Ideen Nerlich noch in petto hat und wie er die Community weiterhin mit kreativen Formaten unterhalten möchte, darf er künftig beim FOKUS CLAN zeigen. Die Vorzeichen für eine fruchtbare Zusammenarbeit scheinen gegeben zu sein.

Die Organisation nimmt entsprechend nach dem eSport-Weltmeister - 'MoAuba' hat übrigens am 10. September seinen Vertrag verlängert - auch den inoffiziellen Entertainment-Weltmeister unter seine Fittiche. Wobei angesichts der neuen Führungspositionen wohl eher 'Eligella' den Fokus Clan in sein ambitioniertes Portfolio aufnimmt.

Weitere?Gaming News?und alles aus der Welt des eSport gibt es auf?EarlyGame.

Niklas Aßfalg

Das System von Hansi Flick

FIFA 21: Deutsche Nationalmannschaft - So funktioniert das neue System

alle Videos in der Übersicht