Amateure

Idrissou hilft Komljenovic: "Werde zwölf Tore schießen"

Ex-Bundesligaangreifer stürmt jetzt für RW Frankfurt

Idrissou hilft Komljenovic: "Werde zwölf Tore schießen"

Will zwölf Tore und damit RW Frankfurt zum Klassenerhalt in der Verbandsliga schießen: Mohamadou Idrissou.

Will zwölf Tore und damit RW Frankfurt zum Klassenerhalt in der Verbandsliga schießen: Mohamadou Idrissou. Mainkick.tv

"Ich habe immer gesagt: Wenn ich irgendwann fertig bin mit Fußball, Frankfurt ist meine Heimatstadt", erklärt Idrissou im Video-Interview den Kollegen von MAINKICK.TV. Fertig mit dem Fußball ist er zwar noch nicht, dafür aber mit Österreich, wo der 39-Jährige in den vergangenen zwei Jahren für drei verschiedene Vereine gespielt hatte. Ein fehlendes Aufenthaltsvisum hatte ihm in der Alpenrepublik im Dezember elf Tage in Abschiebehaft beschert. Erst einen Tag vor Heiligabend war der einstige Bundesliga-Angreifer (139 Spiele/27 Tore) wieder freigekommen.

Zurück in der Mainmetropole traf sich Idrissou dann mit Ex-Eintracht-Profi Slobodan Komljenovic, der wie der Kameruner neben der SGE auch Kaiserslautern und Duisburg in seiner Fußballer-Vita stehen hat. Komljenovic trainiert den Verbandsligisten SG Rot-Weiß Frankfurt, rangiert mit seinem Team auf einem Abstiegsplatz und hat als Grund dafür die schwache Chancenverwertung vor der Winterpause ausgemacht. "Nach nicht einmal zehn Minuten habe ich zu Slobo gesagt: Ja, kein Problem, ich werde dir helfen."

Wie der Stürmer dem Verbandsligisten helfen will, weiß er schon relativ genau: "Wenn wir zwölf Spiele haben, werde ich zwölf Tore schießen."

eber

Exklusiv-Interview

Mo Idrissous Versprechen: "Ich werde zwölf Tore schießen"

alle Videos in der Übersicht