eFootball

FIFA 20: Nintendo Switch Version ohne VOLTA

Das verbirgt sich hinter der "Legacy" Edition

FIFA 20: Nintendo Switch Version ohne VOLTA

Kein VOLTA auf der Switch. EA streicht den neuen Modus auf der Nintendo-Konsole.

Kein VOLTA auf der Switch. EA streicht den neuen Modus auf der Nintendo-Konsole. Nintendo/kicker eSport

VOLTA ist die große Ankündigung für FIFA 20. Der neue Modus soll den Straßenfußball aufleben lassen und wird noch weitere eigene Modi mitbringen. Nintendo-Fans werden davon allerdings nichts mitbekommen, denn die angekündigte Legacy Edition erscheint ohne VOLTA. Generell liest sich die Beschreibung der Switch-Version wie eine abgespeckte Variante des Vollpreisspiels. Das ist man von den Legacy-Versionen zwar gewohnt, doch bisher war das eher älteren Konsolen vorbehalten. Für die Xbox 360 oder PS3 war es immer die Lösung, um die neuen Titel noch irgendwie auf die alte Generation zu transportieren. Dass die Switch nun auch ohne die neuen großen Inhalte auskommen muss, verwundert dann doch schon.

Executive Producer bestätigt: Kein VOLTA auf der Switch

Im Gespräch mit Eurogamer bestätigte FIFA 20 Executive Producer Aaron McHardy dies und gibt gleichzeitig auch einen Ausblick, auf was sich die Switch-User einstellen können: "Man bekommt einen neuen frischen Look auf der Switch mit Trikots, Spielern, das Ganze drum herum, aber es wird kein VOLTA oder ein anderes großes neues Feature geben".

Die Entscheidung würde nicht zwangsläufig die Beendigung der Zusammenarbeit bedeuten. "Wir wissen nicht, was die Zukunft bringt", so McHardy. Wirklich zuversichtlich klingt das nicht, aber sollte FIFA weiterhin auf der Switch bleiben wird man sich für die Zukunft auf jeden Fall wieder mehr einfallen lassen müssen.

Nicole Lange

FIFA 20 wieder mit Champions League und Co.

alle Videos in der Übersicht