Nationalelf

Falls Neuer fehlt: Ter Stegen "will vorbereitet sein"

Barcelona-Keeper erntet viel Lob

Falls Neuer fehlt: Ter Stegen "will vorbereitet sein"

Ständiges Strahlen: Marc-André ter Stegen.

Ständiges Strahlen: Marc-André ter Stegen. picture-alliance

Fast sechs Jahre sind vergangenen, seitdem Marc-André ter Stegen sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft feiern durfte. Die Premiere geriet denkbar unglücklich: 3:5 verlor ter Stegen damals mit der DFB-Elf kurz vor der EM 2012 gegen die Schweiz - und patzte dabei. Lange hing ihm das nach, doch inzwischen ist der holprige Start vergessen. Der 25-Jährige hat sich im Kreis der besten deutschen Fußballer etabliert und wird von Bundestrainer Joachim Löw geschätzt. Dennoch hängt er gewissermaßen in der Luft: Ob er als deutsche Nummer 1 zur Weltmeisterschaft nach Russland fährt, liegt nicht an ihm, sondern an Manuel Neuer.

Obwohl der Münchner bereits am Mittwoch den Kurz-Besuch bei der Nationalmannschaft beendet hatte, um sein Aufbautraining beim FC Bayern fortzusetzen, drehte sich beim DFB auch am Donnerstag wieder viel um Neuer und seinen Mittelfuß. Noch immer ist die Frage nicht geklärt, ob es der Weltmeister von 2014 zur WM schafft. Und die endgültige Klärung dürfte auch noch eine Weile auf sich warten lassen - auch wenn er in dieser Woche die Belastung auf 100 Prozent steigern möchte. Und doch ist die Frage omnipräsent - und wird jedem gestellt, der vom DFB-Tross greifbar ist.

Spielersteckbrief Neuer
Neuer

Neuer Manuel

Spielersteckbrief ter Stegen
ter Stegen

ter Stegen Marc-André

Trainersteckbrief Löw
Löw

Löw Joachim

Ich habe großen Respekt vor dem, was Manu geleistet hat für den deutschen Fußball.

Ter Stegen über Manuel Neuer

Logischerweise erging es am Donnerstag auch Marc-André ter Stegen nicht anders, ist er doch Neuers Platzhalter. Wobei ihm diese Bezeichnung gar nicht gerecht wird: In Abwesenheit der langjährigen Nummer 1 hat sich ter Stegen in der DFB-Auswahl als verlässliche Stütze etabliert. Der Stammkeeper des FC Barcelona, der von der spanischen "Marca" bereits als "Messi mit Handschuhen" bezeichnet wurde, zeigte sowohl beim Confed Cup im vergangenen Sommer als auch in dieser Saison beständig starke Leistungen - sehr zur Freude von Löw, der am Donnerstag in einer Pressekonferenz die "gute Entwicklung" und "gute Ausstrahlung" des 25-Jährigen hervorhob.

So viel des Lobes ehrte ter Stegen sichtbar, als er wenig später selbst das Podium betrat und in den 20 Minuten, die die Fragerunde mit ihm dauerte, einen ebenso souveränen Eindruck hinterließ wie in den Strafräumen von La Liga und der Champions League. Es wirkte authentisch, als er sagte, er würde es Neuer "wünschen", rechtzeitig zurückzukehren. Die Begründung lieferte er gleich mit: "Ich habe großen Respekt vor dem, was Manu geleistet hat für den deutschen Fußball."

Ter Stegens bemerkenswerte Barça-Bilanz

kicker.tv Hintergrund

Ter Stegen wird immer besser - Lob von allen Seiten

alle Videos in der Übersicht

Öffentlich Anspruch auf einen Stammplatz im WM-Tor erhebt er nicht. Dass er sich diese Rolle als Nummer 1 zutrauen würde, wird dennoch deutlich. Die Zeit in Barcelona hat den gebürtigen Mönchengladbacher reifen lassen. Das Selbstvertrauen ist nach einem Champions-League-Sieg und zwei spanischen Meisterschaften groß. Zumal er aktuell seine stärkste Saison spielt und in 38 Pflichtspielen für Barca 23 Mal ohne Gegentor blieb.

Nur eins lässt sich ter Stegen, der im Test gegen Spanien am Freitag starten wird, mit Blick auf einen etwaigen Ausfall Neuers entlocken: Falls dieser Fall eintrete, "will ich vorbereitet sein".

Matthias Dersch

kicker.tv Hintergrund

Das besondere Spiel - Kroos und ter Stegen gegen Spanien

alle Videos in der Übersicht