Int. Fußball

Ein Profi ohne Gehalt

Spanien: Etxeberria verzichtet freiwillig

Ein Profi ohne Gehalt

Joseba Etxeberria

Steht sinnbildlich für Vereinstreue: Joseba Etxeberria. imago

Der 31-jährige Ex-Nationalspieler will in der kommenden Saison auf sein Gehalt verzichten. Aus Loyalität zu dem 1898 gegründeten Verein, achtmal Meister in Spaniens Oberhaus. Das war vor "Etxes" Zeit, der 1995 als 17-Jähriger vom baskischen Rivalen Real Sociedad gekommen war.

"Ich habe Bilbao viel zu verdanken. Auch in schweren Zeiten, in denen ich verletzt war, hat man immer an mich geglaubt. Dieses Vertrauen will ich damit zurückzahlen", sagte der Außenstürmer, der als einer der drei bestbezahlten Spieler im Kader gilt.

Stammspieler ist der 53-malige Auswahlspieler im heiligen Stadion "San Mames" nicht mehr (zwei Ein-, eine Auswechslung), geliebt wird er von den Athletic-Fans natürlich weiterhin. Weit über 400 Erstligaeinsätze, 87 Treffer sowie ungezählte Flankenläufe über links trugen dazu bei. Und die absolute Identifikation mit dem Verein, dem "Etxe" als Nachwuchstrainer nun schon in Doppelfunktion zur Verfügung steht.