Int. Fußball

Das Knie: Redknapp tritt bei QPR zurück

Ferdinand und Ramsey übernehmen Training

Das Knie: Redknapp tritt bei QPR zurück

Das Knie macht nicht mit: Harry Redknapp muss bei Queens Park aufhören.

Das Knie macht nicht mit: Harry Redknapp muss bei Queens Park aufhören. imago

"Ich hatte eine fantastische Zeit bei QPR. Leider brauche ich einen schnellen Eingriff an meinem Knie. Und da ich somit keine 100 Prozent geben kann, ist es besser, wenn jemand anderes den Job übernimmt", begründete Redknapp, der seit 2012 im Amt war, seinen Entschluss. Der Trainer-Routinier wird sich in den kommenden Wochen ein künstliches Kniegelenk einsetzen lassen.

Redknapp dankte Fernandes ("Unsere Beziehung war eines der Highlights in meiner Fußball-Karriere") und wünschte dem Klub viel Glück: "Ich bin sicher, sie werden den Klassenerhalt schaffen."

Trainersteckbrief Redknapp
Redknapp

Redknapp Harry

Bis ein neuer Coach gefunden ist, übernehmen die bisherigen Assistenten von Redknapp, der frühere englische Nationalstürmer Les Ferdinand und Chris Ramsey, das Training.

jch