Int. Fußball

Beckham und Inter Miami verpassen die Play-offs

Henry scheitert mit Montreal

Beckham und Inter Miami verpassen die Play-offs

Der Torschütze zum 1:0 für Nashville, Randall Leal (#8), lässt sich feiern.

Der Torschütze zum 1:0 für Nashville, Randall Leal (#8), lässt sich feiern. imago images

Bei Nashville SC, wie der Klub aus Florida ebenfalls Liga-Neuling, unterlag Miami mit 0:3 (0:2). Leal (14.), Mukhtar per Elfmeter (24.) und McCarty (57.) erzielten die Treffer für das Team aus Tennessee. Bei Inter fehlte der positiv auf Corona getesteten Stürmerstar Gonzalo Higuain. Nashville trifft nun am Dienstag auf den FC Toronto.

Späte Niederlage für Henry & Co.

Auch Thierry Henry musste als Coach von Montreal Impact die Segel vorzeitig streichen. Der ehemalige französische Stürmer verlor mit den Kanadiern ihr "Play-in"-Rundenspiel der Eastern Conference bei New England Revolution 1:2 (0:1). Carles Gil (38.) brachte New England in Führung, Quioto (61.) egalisierte für Montreal. Den Siegtreffer in Foxborough/Massachusetts erzielte Gustavo Bou in der fünften Minute der Nachspielzeit.

Montreal Impact - Vereinsdaten
Montreal Impact

Gründungsdatum

01.01.1993

Inter Miami - Vereinsdaten
Inter Miami

Gründungsdatum

28.01.2018

New England bekommt es mit Philadelphia Union zu tun, dem besten Team der regulären MLS-Saison.

jch