Int. Fußball

Türkei: Marvin Bakalorz heuert in Denizli an

Ex-Hannoveraner unterschreibt in der Türkei

Bakalorz heuert in Denizli an

Nach dem Abschied aus Hannover geht es in die Türkei: Marvin Bakalorz.

Nach dem Abschied aus Hannover geht es in die Türkei: Marvin Bakalorz. imago images

Am Freitag hatte Kapitän Bakalorz seinen Vertrag bei 96 versüßt durch eine sechsstellige Ablösesumme aufgelöst, schon am Montag unterzeichnete der 31-jährige Offenbacher einen Kontrakt bei einem neuen Arbeitgeber - und zwar für zwei Jahre.

Bakalorz landet bei Denizlispor in der Türkei. Der vom Kroaten Robert Prosinecki trainierte Klub schloss die Vorsaison als Aufsteiger auf Rang 14 ab und geht in ein weiteres Jahr im Oberhaus des türkischen Fußballs. "Ich wollte noch einmal die Auslands-Erfahrung machen", wird Bakalorz bei "Bild" zitiert, zudem habe sich Prosinecki sehr um seine Dienste bemüht.

Für Bakalorz geht es in seiner Profi-Karriere erstmals ins Ausland - nach Stationen bei Preußen Münster, Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, dem SC Paderborn und in den vergangenen vier Jahren Hannover 96. Der Sohn von Ex-Profi Dirk Bakalorz kann auf 85 Erst-, 95 Zweit- und 31 Drittliga-Einsätze verweisen. Mit Paderborn und Hannover gelang ihm jeweils der Aufstieg aus dem Bundesliga-Unter- ins Oberhaus.

aho

Die internationalen Top-Transfers des Sommers