Raiffeisen Super League Transferticker

03.10.19 - 17:35
Bestätigt

Behrami und Sion lösen Vertrag auf

Der FC Sion und Mittelfeldspieler Valon Behrami haben ihre gemeinsame Zusammenarbeit nach nur wenigen Monaten wieder beendet. Das teilte der Schweizer Erstligist am Donnerstag offiziell mit. "Valon zeigte sich enttäuscht darüber, dass er sein volles Potenzial nicht ausschöpfen und seinen gewohnten Kampfgeist nicht auf den Platz bringen konnte", erklärte Sion-Präsident Christian Constantin. Beide Parteien würden freundschaftlich auseinandergehen, heißt es. Der 34-Jährige will seine Laufbahn fortsetzen.

02.07.19 - 18:13
Bestätigt

Ciao Udine, Ciao Serie A! Behrami zieht Italien-Schlussstrich

Mit 34 Jahren zieht es Valon Behrami wieder zurück in seine Heimat in die Schweiz. Der langjährige Serie-A-Profi, der insgesamt für sechs italienische Klubs gespielt (u.a. Florenz, Neapel, Lazio Rom) und dabei 206 Erstliga-Einsätze eingestrichen hat (sechs Tore), verlässt Udinese Calcio und schließt sich dem FC Sion an. Dort erhält der frühere Hamburger (2014–2015) einen Zweijahresvertrag - und trifft unter anderem auf Akteure wie Alex Song, den früheren Palermo-Mittelfeldmann Pajtim Kasami oder auch Robert Acquafresca. In der Schweiz hat übrigens Behramis Profikarriere einst begonnen - und zwar beim FC Lugano (2002-2003).

29.05.19 - 14:16
Bestätigt

Grgic kehrt nicht zum VfB zurück

Anto Grgic (22) kehrt nicht mehr zum VfB Stuttgart zurück. Der FC Sion zog beim Schweizer Mittelfeldspieler, den der VfB nach dem Abstieg 2016 aus Zürich geholt und im Januar 2018 nach Sion verliehen hatte, die Kaufoption. Der VfB kassiert noch rund 700.000 Euro.

15.08.18 - 11:05
Bestätigt

Sion holt Ex-Barça-Profi Song ablösefrei

Der frühere Arsenal- und Barcelona-Profi Alex Song (30) hat wieder einen Verein gefunden: Der 49-malige Nationalspieler Kameruns war seit seinem Abschied von Rubin Kazan im Januar vereinslos und erhielt nun beim Schweizer Erstligisten FC Sion nach einem Probetraining einen Zweijahresvertrag. Song ist im defensiven Mittelfeld beheimatet.

24.06.18 - 12:17
Bestätigt

Leipzig verpflichtet Matheus Cunha vom FC Sion

RB Leipzig ist auf der Suche nach einem neuen Angreifer fündig geworden. Der Tabellensechste der vergangenen Bundesliga-Saison verkündete die Verpflichtung von Matheus Cunha und bestätigte entsprechende kicker-Informationen aus der Schweiz. Matheus Cunha erhält einen Vertrag bis 2023.

13.06.18 - 15:04
Im Gespräch

Cunha ist Leipzig aktuell zu teuer

Wie die Leipziger Volkszeitung und Bild berichten, ist RB Leipzig an einer Verpflichtung des brasilianischen Stürmers Matheus Cunha interessiert. Der 19 Jahre alte Angreifer vom Schweizer Erstligisten FC Sion soll bei bei vielen Klubs auf der Wunschliste stehen. Nach kicker-Informationen ist Cunha allerdings aktuell viel zu teuer, die Ablösesumme soll bei 25 Millionen Euro liegen. Cunha hat in seiner brasilianischen Heimat für Curitiba FC (Bundesstaat Parana) gespielt und besitzt in Sion noch einen Vertrag bis 2021. Der Teenager hat in der abgelaufenen Saison in 33 Pflichtspielen zehn Tore erzielt.

18.05.18 - 15:30
Im Gespräch

Grgic bleibt beim FC Sion

Anto Grgic wird wie geplant auch in der kommenden Saison beim FC Sion spielen. Wie der VfB Stuttgart bestätigte, verlängerte sich die Leihe des Mittelfeldspielers durch den Klassenerhalt Sions bis Saisonende 2018/19.

11.01.18 - 10:16
Bestätigt

VfB Stuttgart verleiht Grgic nach Sion

Entscheidung gefallen. Der VfB Stuttgart verleiht den defensiven Mittelfeldspieler Anto Grgic bis zum 30. Juni 2019 in die Schweiz zum FC Sion. Der 21-Jährige war im Juli 2016 vom FC Zürich zum VfB gewechselt und absolvierte bislang 15 Ligaspiele und gab dabei drei Assists.

25.10.17 - 12:00
Im Gespräch

Gabri coacht Sion

Der FC Sion hat mal wieder einen neuen Trainer. Nach der Trennung von Paolo Tramezzani übernimmt nun der Spanier Gabriel Garcia de la Torre, genannt Gabri, das Zepter. Der 38-jährige - bisher im Jugendbereich des FC Barcelona beschäftigt - unterschrieb bis Juni 2019 beim Walliser Verein, bei dem er einst auch als Spieler war.

09.07.17 - 16:22
Bestätigt

Akolo unterschreibt in Stuttgart

Der VfB Stuttgart und der FC Sion haben sich auf den Wechsel von Chadrac Akolo geeinigt. Der 22-jährige Offensivspieler unterschreibt beim VfB einen Vierjahresvertrag und erhält die Rückennummer 19. In der abgelaufenen Saison bestritt der Kongolese 34 Partien in der Raiffeisen Super League und erzielte dabei 14 Treffer.