Int. Fußball

Augsburgs Teigl kehrt in die Heimat zurück

Mittelfeldspieler schließt sich Austria Wien an

Augsburgs Teigl kehrt in die Heimat zurück

Georg Teigl verlässt den FC Augsburg und schließt sich Austria Wien an.

Georg Teigl verlässt den FC Augsburg und schließt sich Austria Wien an. imago images

Teigl wird ab sofort für den österreichischen Bundesligisten Austria Wien spielen. Über die genauen Vertragsdetails wurde noch nichts bekannt. Trainer bei Austria ist der ehemalige Kölner- und Dortmunder-Coach Peter Stöger, der in dieser Transferperiode nach Markus Suttner (Fortuna Düsseldorf) nun den zweiten Spieler aus der Bundesliga verpflichtet hat.

"Er ist ein variabel einsetzbarer Spieler, der sich schon in der Vergangenheit in der österreichischen Liga bewiesen hat und auch weiß, was es heißt, in der deutschen Bundesliga zu spielen", hieß Stöger Teigl auf der Vereins-Website willkommen. "Mit seiner Erfahrung kann er unserer zum Teil sehr jungen Mannschaft sicher weiterhelfen."

Spielersteckbrief Teigl
Teigl

Teigl Georg

"Ich freue mich auf die Herausforderung, die Mannschaft und die ersten Spiele für Austria Wien", sagte Teigl. Teigl wurde bei RB Salzburg ausgebildet, von 2014 bis 2016 spielte er für RB Leipzig, ehe er sich dem FCA anschloss. Bei den Fuggerstädtern blieb ihm aber der Durchbruch verwehrt, insgesamt kam er nur auf 27 Bundesligaeinsätze.

jer

Das kicker-Sonderheft 2020/21 - Ab sofort im Handel

Stecktabelle, Spielplan-Poster, Interviews - Das Bundesliga-Sonderheft

alle Videos in der Übersicht