News

"Stadion an der Schleißheimer Straße" ist die Fußballkneipe des Jahres

Deutsche Akademie für Fußballkultur

"Stadion an der Schleißheimer Straße" ist die Fußballkneipe des Jahres

Das "Stadion an der Schleißheimer Straße" ist die Fußballkneipe des Jahres.

Das "Stadion an der Schleißheimer Straße" ist die Fußballkneipe des Jahres. Stadion an der Schleißheimer Straße

Die Fußballkneipe im Stadtteil Maxvorstadt lädt ganz bewusst Fans jeglicher Couleur ein. Die Geschäftsführenden Gesellschafter Holger "Holle" Britzius und Michael "Michel" Jachan lassen nicht nur die Spiele eines Vereins, sondern so ziemlich alles, was mit Fußball zu tun hat, über die Bildschirme flimmern. Das Innere der Fankneipe schmücken Fanartikel unzähliger Klubs und verleihen der Location damit besonderes, vielfältigen Flair.

"Das Stadion an der Schleißheimer Straße in München ist eine Art Gesamtkunstwerk. Die Kneipe, die sich architektonisch an einem Stadion orientiert, hat sich ganz bewusst keinem bestimmten Verein, sondern dem gesamten Fußball verschrieben", sagt TeamBank-Chef Frank Mühlbauer. "Willkommen sind alle, solange sie Respekt, Toleranz und Fairness mitbringen."

Preis wird am 25. Oktober übergeben

Dementsprechend hat die Fußballkneipe nicht nur an Spieltagen ihre Tore geöffnet. Lesungen mit namhaften Sportautoren, Veranstaltungen rund um den Amateurfußball und das hauseigene Fußballquiz gehören zum festen Programm. Auch die Schattenseiten des Sports werden nicht ausgeklammert: So referierte beispielsweise Autor und Journalist Ronny Blaschke über Neonazis im Fußball, der ehemalige Bundesliga-Profi Uli Borowka sprach über seine Alkoholabhängigkeit.

Die Fußballkneipe des Jahres erhält mit dem easyCredit-Fanpreis die Preisfigur "MAX" sowie 5000 Euro und wird im Rahmen der Gala zur Preisverleihung am 25. Oktober 2019 in der Nürnberger Tafelhalle geehrt. Die Laudatio hält Juror Jan Henrik Gruszecki, der selbst aktiver BVB-Fan und als Autor und Filmemacher tätig ist.

Der easyCredit-Fanpreis wird von der Deutschen Akademie für Fußballkultur seit 2007 vergeben. Er zeichnet besonderes Engagement von Fans für Fans aus. In diesem Jahr konnten sich Fußballkneipen als ganz besondere Ort der Fankultur bewerben. 30 Orte im deutschsprachigen Raum hatten teilgenommen, am Ende fiel der Wahl der Jury auf das "Stadion an der Schleißheimer Straße".

pau