Regionalliga

Essen gewinnt Test beim TSV Steinbach Haiger

Duell der Regionalligisten

Essen gewinnt Test beim TSV Steinbach Haiger

Maximilian Pronichev für Rot-Weiss Essen am Ball.

Sorgte für den zweiten Essener Treffer: Maximilian Pronichev. imago images

Für die Steinbacher war es das erste Spiel auf eigenem Platz seit fast fünf Monaten. Aufgrund der Hygiene-Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie waren nur 250 Zuschauer zugelassen und Fangesänge verboten.

Die Gäste aus der Ruhr-Metropole gingen in der elften Minute in Führung, als Heber einen Freistoß an den langen Pfosten von Kefkir über die Linie drückte. Steinbachs Keeper Koczor verhinderte in der 13. und 38. Minute mit guten Reflexen den zweiten Treffer der Gäste. Umgekehrt ließ Essen durch frühes Stören den TSV kaum zur Entfaltung kommen.

Auch nach der Pause blieb RWE zunächst am Drücker und Neuwirt verfehlte in der 55. Minute knapp das Ziel. Steinbach kam erst in der 65. Minute zu seiner ersten guten Möglichkeit: Eismann köpfte aber über das Tor.

Fünf Minuten später staubte der eingewechselte Pronichev zum 2:0 für Essen ab, als ein Schluss von Patzek abgeblockt vor seinen Füßen landete. In der 76. Minute keimte noch mal Hoffnung für die Mittelhesse aufn, als Marquet aus 15 Metern ins linke untere Eck zum Anschlusstreffer traf. Beide Teams schenkten sich zum Ende hin nichts, auf Essener Seite war zumindest noch ein Lattentreffer von Platzek (81.) zu verbuchen.

RWE startet am 5. September gegen den SC Wiederbrück in die neue Saison, Gastgeber Steinbach beginnt die Südwest-Staffel am gleichen Tag mit einer Partie gegen den FC Astoria Walldorf.

sam