eFootball

Umfrage: Dieser Spieler soll aufs Cover von FIFA 21

Wir wollen's wissen

Umfrage: Dieser Spieler soll aufs Cover von FIFA 21

Wer prangt auf dem neuen FIFA-Cover?

Wer prangt auf dem neuen FIFA-Cover? EA SPORTS

Der Sieger der Abstimmung heißt wenig überraschend Kylian Mbappé. Der Franzose gilt spätestens seit seinem prominenten Auftritt bei der FIFA 21-Vorstellung im Rahmen von EA Play Live als Favorit. Der Angreifer von Paris Saint-Germain ist jung, aber bereits in der Weltspitze etabliert, besitzt eine gewisse Strahlkraft und pflegt einen sehenswerten Spielstil - er passt ins Beuteschema von EA SPORTS. Mit 34,32 Prozent der Stimmen fällt Mbappés Vorsprung gegenüber dem zweitplatzierten Virgil van Dijk (19,63 Prozent) deutlich aus.

Der Niederländer in Diensten des FC Liverpool gilt als bester Innenverteidiger der Welt und kann dem Champions League-Titel der vergangenen Saison in der laufenden Spielzeit die englische Meisterschaft folgen lassen. Van Dijk war zwar in FIFA 20 bereits Cover-Star der Champions Edition, eine neuerliche Inszenierung auf dem Titelblatt ist aber keineswegs ausgeschlossen.

Mit einem beinahe identischen Anteil der Stimmen (19,29 Prozent) landete Erling Haaland von Borussia Dortmund auf dem dritten Rang. Der Norweger schlug nach seinem Winterwechsel von Red Bull Salzburg voll ein, er könnte die nächste dominante Neun im Weltfußball werden.

De Bruyne und Son abgeschlagen

Die weiteren Plätze belegen Mohamed Salah (9,12 Prozent) vom FC Liverpool, Kevin De Bruyne (4,74 Prozent) von Manchester City und Heung-min Son (2,26 Prozent) von Tottenham Hotspur. Einen ganz anderen Kandidaten favorisierten hingegen 10,64 Prozent der abstimmenden Personen, jeder Zehnte vermutet demnach einen Außenseitersieg. Insgesamt beteiligten sich über 8.000 Leser am Voting zum neuen Cover-Star in FIFA 21, die offizielle Verkündung seitens des Entwicklers wird für Ende Juli oder Anfang August erwartet.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Niklas Aßfalg

FIFA 20: So sieht das FUT-Team von Jadon Sancho aus