Regionalliga

"Ein absoluter Gewinn": Elversberg verpflichtet Waldhof-Kapitän Conrad

Abwehrmann erhält Dreijahresvertrag

"Ein absoluter Gewinn": Elversberg verpflichtet Waldhof-Kapitän Conrad

Kevin Conrad

Spielt in der kommenden Saison für die SV Elversberg: Kevin Conrad. imago images

Bei den Kurpfälzern war Conrad eine der tragenden Säulen im Aufstiegsjahr, und auch in der laufenden Saison kam der 29-Jährige 26-mal in der 3. Liga zum Einsatz. "Dass sich Kevin für einen Wechsel nach Elversberg entschieden hat, ist für uns natürlich ein absoluter Gewinn. Mit seiner Qualität sowohl in der Verteidigung als auch im Spielaufbau, seinem Spielverständnis und seiner Erfahrung wird er uns definitiv weiterbringen und eine bedeutsame Verstärkung für unseren Kader sein", betonte SVE-Sportdirektor Ole Book auf der Klubwebsite.

Conrad, der einen Dreijahresvertrag bei der SVE erhält, spielt seit 2017 beim SV Waldhof. Zuvor war der bei der TSG Hoffenheim ausgebildete Defensivmann für den Chemnitzer FC aktiv. Insgesamt verfügt der aus dem ostfränkischen Künzelsau stammende Verteidiger über die Erfahrung von 144 Drittliga- und 84 Regionalliga-Spielen. Viermal kam er außerdem im DFB-Pokal zum Zuge.

Abschied mit Aufstieg?

Bevor sich der 1,81 Meter große Profi den ambitionierten Saarländern anschließt, verfolgt er mit seinem jetzigen Klub noch große Ziele. Mannheim befindet schließlich als Tabellenzweiter aussichtsreich im Kampf um den Aufstieg in die 2. Liga. "Sobald die Drittliga-Saison beendet ist, freue ich mich auf eine neue Herausforderung", so Conrad, der sich mit seinem neuen Klub und Coach Horst Steffen vertraut gemacht hat. "Die Spielweise des Trainers und der Plan des Vereins gefallen mir, und ich bin gespannt, wie wir den Weg zusammen gehen werden."

Dacaj-Verpflichtung steht schon fest

Conrad ist bereits der zweite feststehende Wechsel bei der SVE: Vor wenigen Tagen gab der ehemalige Drittligist, der die abgebrochene Saison in der Regionalliga Südwest auf dem dritten Platz beendet hat, die Verpflichtung von Eros Dacaj bekannt. Der Mittelfeldmann kommt vom SV Rödinghausen und erhält einen bis 2022 datierten Kontrakt.

pau