Eishockey

Neuer Torhüter für die Pinguins: Brandon Maxwell kommt aus Österreich

"Vielleicht schwierigste Personalie dieser Spielzeit"

Neuer Torhüter für die Pinguins: Maxwell kommt aus Österreich

Brandon Maxwell

Brandon Maxwell wechselt zu den Fishtown Pinguins nach Bremerhaven. imago images

Der 29-Jährige hütete in der Jugend das Tor der US-Nationalmannschaft und fing in der abgelaufenen Saison für den Villacher SV in der österreichischen EBEL.

"Werden es den Trainern schwermachen"

"Natürlich hatte ich auch andere Angebote, aber ich habe mich für Bremerhaven entschieden, weil ich der Meinung bin, dass neben den sportlichen Möglichkeiten vor allen Dingen die menschliche Komponente stimmt", wird Maxwell auf der Vereinswebsite zitiert. Bei den Pinguins erhält der Amerikaner mit deutschen Wurzeln einen Dreijahresvertrag und soll "zu einem Spitzentorwart in der Liga reifen".

Er wird sich im Kampf um die Torhüterposition mit Tomas Pöpperle messen: "Ich freue mich, mit Tomas zusammen eine gute und faire Partnerschaft zu führen. Wir beiden werden es den Trainern schwermachen, die jeweils richtige Aufstellung zu finden", so Maxwell, der bei den Fishtown Pinguins die Rückennummer 31 erhält.

dos

Kölner "Diebe", aktive Eisbären und begehrte Jungprofis