Eishockey

Ingolstadts Kapitän Dustin Friesen wechselt nach Iserlohn

Roosters holen erfahrenen Verteidiger

Ingolstadts Kapitän Friesen wechselt nach Iserlohn

Dustin Friesen

"Sie wissen meine Qualitäten zu schätzen": Verteidiger Dustin Friesen schließt sich den Iserlohn Roosters an. imago images

"Dustin gehört zu den erfahrensten Spielern der DEL. Das ist gerade vor der kommenden Saison für uns von großer Bedeutung", sagte Iserlohns Sportlicher Leiter Christian Hommel. "Trotz seines Alters ist er topfit und wird bei uns insbesondere auch als Führungspersönlichkeit in der Kabine viel von seinem Wissen und seinen Erlebnissen an unsere jungen Spieler weitergeben."

Friesen spielt seit acht Jahren in Deutschland und seit sechs Jahren in der DEL. Nach zwei Jahren in der zweiten Liga bei den Fischtown Pinguins wechselte der 1,83 Meter große und 90 Kilogramm schwere Linksschütze gen Süden nach Ingolstadt. Beim ERC diente er in den letzten beiden Jahren als Kapitän. In der abgelaufenen Spielzeit bestritt der Verteidiger alle 52 Saison-Spiele und markierte acht Scorerpunkte (ein Tor, sieben Assists). Insgesamt sammelte der 37-Jährige Erfahrung in 340 DEL-Partien (15 Tore, 68 Assists).

Iserlohn Roosters - Vereinsdaten

Vereinsfarben

Blau-Weiß

ERC Ingolstadt - Vereinsdaten

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Spielersteckbrief Friesen
Friesen

Friesen Dustin

Deutsche Eishockey-Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
EHC Red Bull München
108
2
Adler Mannheim
102
3
Straubing Tigers
98

"Sie wissen meine Qualitäten zu schätzen", sagte Friesen nach den Gesprächen mit den Roosters. "Sie haben sehr genaue Vorstellungen von dem, was ich ins Team einbringen und welche Rolle ich spielen soll. Deshalb habe ich mich für Iserlohn entschieden und freue mich auf die neue Herausforderung."

cru

Noebels ragt heraus - Die Gewinner der DEL-Awards