LOL

Prime League: Schalke vorne - mousesports setzt Höhenflug fort

Zwischenstand nach 13 Spieltagen

Prime League: Schalke vorne - mousesports setzt Höhenflug fort

Nach langsamem Saisonstart nimmt mousesports weiter Fahrt auf in der Prime League.

Nach langsamem Saisonstart nimmt mousesports weiter Fahrt auf in der Prime League. Riot Games

Zuletzt hatte das Zweitteam der Knappen ordentlich zu kämpfen in Deutschlands Topliga für League of Legends. Nach dem phänomenalen Saisonbeginn sah Schalke 04 Evolution in den vergangenen Wochen nicht mehr souverän aus, verlor im Vorlauf auf den 13. Spieltag sogar seine zwei letzten Partien. Der Sieg am Dienstag gegen OP innogy eSport lässt Königsblau daher aufatmen. Durch den Erfolg bleibt Schalke weiterhin Tabellenführer der Prime League, nun mit 10:3-Bilanz. Da das neuntplatzierte OP innogy eSports die Knappen jedoch an den Rand einer Niederlage brachte, kann die Mannschaft nicht vollkommen zufrieden sein. Seit der Beförderung von 'Lurox' und 'Innaxe' in die LEC, holt die Konkurrenz immer weiter auf.

Eine Siegesserie bricht, die andere geht weiter

Auf die zwei aktiven Siegesserien der Prime League warteten am 13. Spieltag zwei unterschiedliche Schicksale. Denn unerwarteterweise gelang Team GamerLegion trotz des vermeintlich schwächeren Gegners - Tabellenschlusslicht mYinsanity - nicht der sechste aufeinanderfolgende Triumph. Die Mannschaft, die auf den sechsten Playoff-Platz schielt, beging zu viele Fehler in den ersten Spielminuten, fiel dadurch weit zurück und verlor deutlich.

Gegen BIG hängte mousesports derweil den siebten Sieg dran. Die Partie war lange Zeit offen, der hochkarätig besetzte Kader der Mäuse lag jedoch durchgängig leicht vorne. Durch ein verpatztes Gefecht von BIG vor der eigenen Basis, gewannen die Spieler in Rot schlussendlich. Über den Verlauf des Spiels hatte Schalkes Verfolger Nummer eins zudem erneut seine Neigung zum Splitpush gezeigt. Da die Mannschaft mit Toplaner 'Tolkin' und Midlaner 'LIDER' formidabel für diese Strategie aufgestellt ist, findet aktuell kaum ein Team in der Prime League eine Antwort darauf.

Einhörner gewinnen Topspiel

In der Liga steht mousesports nun 9:4. Den zweiten Tabellenplatz müssen sie sich jedoch weiterhin mit Unicorns Of Love Sexy Edition teilen. Das unkonventionell spielende Team setzte sich am 13. Spieltag vom zuvor punktgleichen ad hoc gaming ab. Danach sah es zu Beginn der Partie nicht aus: ahg konnte den eigenen Goldvorsprung aber nicht ausreichend ausbauen. Entsprechend entwickelte sich der schwedische Toplaner der Einhörner, 'Kryze', mit dem Champion Vladimir zu einem immer größeren Problem. Dank zusätzlicher Heilung von Soraka und Ablenkungsmanövern seiner anderen Mitstreiter war er nicht mehr totzukriegen und gewann seiner Mannschaft das Spiel.

Ad hoc gaming muss sich derweil langsam nach hinten umschauen. Mit einer 8:5-Statistik befindet sich die Mannschaft zwar immer noch auf Platz 4 und damit auf den sechs Playoff-Rängen, Euronics Gaming kommt jedoch näher. Durch einen Sieg am 13. Spieltag gegen SK Gaming Prime verbesserte sich das Werksteam am Dienstag auf 7:6 und warf seinen Gegner damit gleichzeitig nach hinten. Die zweite Mannschaft von SK droht nun die Playoffs zu verpassen: Mit einer 4:9-Bilanz liegt Prime bereits zwei Siege hinter BIG und Team GamerLegion, die aktuell um den finalen sechsten Platz kämpfen.

Christian Mittweg