NFL

NFL: Larry Fitzgerald von den Arizona Cardinals hängt noch ein Jahr dran

NFL: Cardinals-Receiver geht in seine 17. Saison

Noch immer nicht müde: Fitzgerald macht weiter!

Larry Fitzgerald

Geht strahlend in die nächste Saison: Larry Fitzgerald. Getty Images

Man soll ja bekanntlich aufhören, wenn's am schönsten ist - und das war es in der Wüste Glendales in den vergangenen zwei Spielzeiten nicht wirklich. Deshalb hängt Larry Fitzgerald noch ein weiteres Jahr dran und geht ab September 2020 in seine 17. NFL-Saison.

In nun 16 Spielzeiten, alle in Arizona, hat der Wide Receiver insgesamt nur sechs von 256 Partien verpasst, dabei 17.083 Receiving-Yards und 120 Touchdowns beigesteuert.

Obwohl der mittlerweile 36-Jährige in den vergangenen Jahren seinen Status als Nummer-1-Receiver bei den Cardinals verloren hat, ist er vor allem als Mentor und inzwischen auch als Slot-Receiver ein unverzichtbarer Teil des Teams.

Unter dem neuen Head Coach Kliff Kingsbury sowie Rookie-Quarterback Kyler Murray sind die Cardinals nicht über eine 5:10:1-Bilanz und den letzten Platz in der NFC West hinausgekommen, zeigten nach einer noch schlechteren Vorsaison (3:13) allerdings eine deutliche Verbesserung. Auch deshalb sagt Fitzgerald, dass "diese Saison eine der spaßigsten meiner Karriere war. Die Zukunft für dieses Team ist so vielversprechend, und ich freue mich, mit diesem jungen Kern etwas aufzubauen."

mkr