Nationalelf

Im Querstreifen-Design: DFB veröffentlicht neues Trikot

Ungewohntes Outfit für den Weltmeister von 2014

Im Querstreifen-Design: DFB veröffentlicht neues Trikot

Timo Werner, Serge Gnabry und Nico Schulz

Timo Werner, Serge Gnabry und Nico Schulz im neuen Trikot der deutschen Nationalmannschaft. Adidas

Ein dicker, schwarz-rot-goldener Streifen auf der Brust, ein schlichtes weißes Gewand oder ein bunter Kragen: Bei den Trikots der deutschen Nationalmannschaft waren über die Jahre ein paar ausgefallene Outfits dabei, im kommenden Jahr erneut.

Das am heutigen Montag veröffentlichte Heimtrikot des Weltmeisters von 2014, das er im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland am Samstag präsentieren wird, enthält erstmals Querstreifen, hinzu kommt ein bunter Ärmel in den Farben der deutschen Flagge und ein runder schwarzer Kragen. Komplettiert wird das Outfit wie gewohnt mit der schwarzen Hose und weißen Stutzen.

"Die Adidas-Designer", heißt es auf der DFB-Webseite, "haben sich dabei für einen künstlerischen Look entschieden, bei dem handgemalte Nadelstreifen-Optik auf aktuelle Straßenmode trifft. Neben innovativen Elementen finden sich auf dem weißen Trikot auch klassische, stilprägende Details. So sind über dem DFB-Logo auf der Brust und im Nacken die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 eingearbeitet."

Serge Gnabry findet, dass das Trikot "Style hat. Auch die Streifen in Schwarz, Rot und Gold gefallen mir sehr gut. Wenn du weißt, dass ein neues Trikot herauskommt, freust du dich besonders auf ein Spiel."

Das neue Trikot jetzt im kicker Shop vorbestellen!

mkr

Die DFB-Trikots von 1934 bis heute