Fehler bei der Registrierung

FIFA Global Series: EA gibt persönliche Daten an fremde User raus

Empörung bei FIFA-Spielern: Auf der Global Series Seite wurden Registrierungsdaten fremder User aufgezeigt.

Empörung bei FIFA-Spielern: Auf der Global Series Seite wurden Registrierungsdaten fremder User aufgezeigt. EA SPORTS/kicker eSport

In der FIFA-Community ist die Empörung groß. Viele User und auch prominente eSportler hatten sich bereits auf der offiziellen Registrierungsseite der FIFA 20 Global Series angemeldet, bevor das Ausmaß der Probleme überhaupt verständlich war. EA SPORTS hatte am 1. Oktober die erste Registrierungsphase für die Global Series gestartet. Bis zum 31. Oktober können sich die User anmelden, um sich die Chance zu sichern, bei den großen eSport-Turnieren dabei zu sein.

Die Anmeldephase ist nun allerdings erstmal auf Eis gelegt, denn schon in den ersten Minuten gab es Feedback aus der Community. Sobald man auf der Seite den Punkt "register for verification" anklickte, bekam man nicht die eigenen, sondern die Daten fremder Personen, die sich bereits registriert hatten, aufgezeigt. Eine halbe Stunde nachdem die Seite on war, nahm EA sie wieder offline. Doch da hatten sich schon die ersten Spieler registriert.

Rund 1.600 Spieler sind betroffen - was nun?

Nachdem das Unternehmen die ersten Maßnahmen getroffen hatte, gab man heute detailliertes Feedback zum Ausmaß und dem weiteren Vorgehen bekannt: "Wir sind in der Lage, das Problem zu beheben und einen Fix zu implementieren, um sicherzustellen, dass die Informationen geschützt sind. Wir sind zuversichtlich, dass die Spieler in Zukunft das Problem nicht noch einmal haben werden", heißt es im Statement des Spieleherstellers und weiter: "Wir haben festgestellt, dass ungefähr 1.600 Spieler möglicherweise von diesem Problem betroffen sind, und wir bemühen uns, diese Teilnehmer mit weiteren Details und Informationen zu kontaktieren, um ihre EA-Konten zu schützen. Datenschutz und Sicherheit der Spieler sind für uns von größter Bedeutung und wir entschuldigen uns zutiefst, dass unsere Spieler auf dieses Problem gestoßen sind."

EA will die Registrierung in den nächsten Tagen wieder eröffnen, hält sich aber erstmal noch bedeckt, wann das genau sein könnte. EA SPORTS hat außerdem eine Mailadresse, die Ihr bei eventuellen Sicherheitsproblemen in EA-Spielen und -Services kontaktieren könnt: secure@ea.com.

Nicole Lange