145.000 US-Dollar Preisgeld

2K kündigt NBA 2K20 Global Championship an

2K hebt zusammen mit NBA und ESL ein weltweites Turnier aus der Taufe.

2K hebt zusammen mit NBA und ESL ein weltweites Turnier aus der Taufe. 2K/kicker eSport

NBA 2K20-Entwickler 2K zieht für die aktuelle Saison ein großes eSport-Turnier auf. In den drei Regionen Europa, Amerika und APAC kämpfen die virtuellen Basketballer um den Einzug in die jeweils nächste Runde. Das erste deutsche Turnier wird am 6. Oktober gespielt. Bis November messen sich die Spieler in lokalen Online-Qualifikationsspielen in Amerika, Europa und der Asien-Pazifik-Region. In den Online-Play-Offs wird dann bestimmt, wer in die Regionalfinals vorrückt, die als Live-Events in Los Angeles, Paris und Sydney ausgetragen werden. Die Sieger erhalten ein Preisgeld von je 15.000 US-Dollar sowie weitere Preise von der NBA und 2K.

Double Elimination Swiss Format

Zugrunde liegt der ersten Qualifikationsrunde ein Schweizer Format, in dem Teilnehmer erst nach zwei Niederlagen rausfliegen. Vier davon werden pro Woche gespielt. Die beiden besten Spieler nach acht Runden ziehen in Regional Finals ein, bei denen dann Best-of-Threes anstehen. Wer hier gewinnt, fährt zu den Weltmeisterschaften. Die finden am 22. Februar in Los Angeles statt. Insgesamt sind acht Finalisten qualifiziert, die um den Titel des allerersten Global Champions spielen. Der Sieger erhält Preise in Höhe von 100.000 US-Dollar.

Registrieren können sich alle Spieler auf der Seite der Global Championship, die über 16 sind und den Spielregeln der ESL entsprechen. Acht bis Zwölf Stunden sollten Teilnehmer für eines der Weekly-Turniere einplanen.

Holm Kräusche

2K lässt die Funken sprühen

NBA 2K20 - Der Grafikvergleich mit dem Vorgänger

alle Videos in der Übersicht