Außenverteidiger war seit Juli vertragslos

Cottbus verpflichtet Außenverteidiger Borgmann

Axel Borgmann

Läuft nun für Cottbus auf: Axel Borgmann. imago images

"Wir freuen uns sehr, dass wir Axel davon überzeugen konnten, ab sofort bei uns zu spielen. Er bringt mit seinen 25 Jahren schon sehr, sehr viel Erfahrung im Männerbereich mit und hat in der Schweiz und Holland in der ersten Liga gespielt. Wir sind davon überzeugt, dass er unserer Mannschaft weiterhelfen kann", wird Trainer Claus-Dieter Wollitz auf der Website der Lausitzer zitiert.

Ausgebildet wurde der 25-Jährige beim MSV Duisburg und dem FC Schalke 04. Für die zweite Mannschaft der Knappen lief er auch 56-mal in der Regionalliga auf. Im Sommer 2015 wechselte Borgmann zum FC Vaduz in die Schweiz. Dort absolvierte er 50 Spiele in der ersten sowie 34 Partien in der zweiten Liga.

In der vergangenen Saison lief der Defensivmann in den Niederlanden für Venlo auf. Dort durfte er allerdings nur siebenmal ran. Seit 1. Juli war er schließlich vertragslos und schloss sich nun Cottbus an.

mst