Kerber sagte bereits wegen einer Grippe ab

Fed Cup: Petkovic eröffnet Relegation gegen Ostapenko

Legt sie in der Relegation vor? Andrea Petkovic.

Legt sie in der Relegation vor? Andrea Petkovic. imago

Wie die Auslosung in Riga ergab, trifft die 31-Jährige im ersten Einzel am Karfreitag (15 Uhr MESZ, live im Stream bei DAZN ) auf die frühere French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko. Im Anschluss stehen sich Julia Görges (WTA-Nr. 17), in Abwesenheit der erkrankten Angelique Kerber die deutsche Nummer eins, und Diana Marcinkevica (Nr. 267) gegenüber. "Im Fed Cup ist es egal, wie die Weltranglistenplatzierungen sind", erklärte Görges: "Du spielst nicht für dich selbst, sondern für das ganze Land." Petkovic fügte an: "Wir sind perfekt vorbereitet. Mit dem Team im Rücken, ist es immer noch einmal etwas Besonderes."

Am Samstag (ab 14 Uhr MESZ, ebenfalls live bei DAZN ) stehen sich auf dem Hartplatz der rund 10.000 Zuschauer fassenden Arena Riga zunächst Görges und Ostapenko sowie anschließend Marcinkevica und Petkovic gegenüber. Für das Doppel nominierte Teamchef Jens Gerlach Anna-Lena Grönefeld und Mona Barthel, die es mit Ostapenko und Daniela Vismane zu tun bekommen. Änderungen der Aufstellung sind auch kurzfristig noch möglich.

Topstars sagen ab

Wimbledonsiegerin Kerber hatte ihre Teilnahme ebenso wie die lettische Spitzenspielerin Anastasija Sevastova (Rückenverletzung) aufgrund einer "verschleppten Grippe" kurzfristig absagen müssen. Der Sieger der Partie spielt 2020 in der Weltgruppe.

Die Partien in der Übersicht:

Freitag (19. April, ab 15 Uhr):
Andrea Petkovic - Jelena Ostapenko
Julia Görges - Diana Marcinkevica

Samstag (20. Februar, ab 14 Uhr):
Görges - Ostapenko
Petkovic - Marcinkevica
Anna-Lena Grönefeld/Mona Barthel - Ostapenko/Daniela Vismane

kon/sid