FA Cup Spielbericht

20:07 - 38. Spielminute

Tor 0:1
De Bruyne
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Gabriel Jesus
ManCity

20:49 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Newcastle)
A. Carroll
Newcastle

20:51 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Foden
für Mahrez
ManCity

20:51 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Bernardo Silva
für D. Silva
ManCity

20:52 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
D. Gayle
für A. Carroll
Newcastle

20:52 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Joelinton
für Almiron
Newcastle

20:56 - 68. Spielminute

Tor 0:2
Sterling
Rechtsschuss
ManCity

20:58 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Joao Cancelo
für Walker
ManCity

20:58 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Rodrigo
für De Bruyne
ManCity

21:02 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Yedlin
für Saint-Maximin
Newcastle

21:02 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Lazaro
für D. Rose
Newcastle

21:06 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
M. Longstaff
für Hayden
Newcastle

21:19 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Newcastle)
Joelinton
Newcastle

NEW

MAC

FA Cup

Geburtstag nach Maß - De Bruyne schießt City ins Halbfinale

Gayle verpasst die große Chance zum Ausgleich

Geburtstag nach Maß - De Bruyne schießt City ins Halbfinale

Kevin De Bruyne

Tor am Geburtstag: Kevin De Bruyne erzielt das 1:0 für ManCity in Newcastle. Getty Images

Manchester City startete die Mission Titelverteidigung im FA Cups wie gewohnt dominant. Die Passmaschinerie lief hervorragend, allerdings war zu Beginn immer ein Bein der Newcastle-Defensive im Weg. Die Magpies agierten extrem defensiv und reihten vor der Fünferabwehr eine Viererkette auf. Einzig Stürmer Carroll wartete einsam auf Höhe des Mittelkreises. Immer öfter ließ sich aber auch der Mann mit dem auffallenden Backenbart fallen und verrichtete Defensivarbeit.

De Bruyne erzielt die Führung vom Punkt

City war zwar spielbestimmend, letztlich fehlte aber immer wieder die Genauigkeit: Mahrez zielte aus der Distanz zu ungenau (12.), Gabriel Jesus wurde von Silva irritiert (16.) und dreimal rettete Keeper Darlow gegen Sterling (24., 26. und 34.). Ein unnötiger Schubser von Schär im Strafraum brachte Manchester schließlich die Führung - De Bruyne verwandelte den fälligen Elfmeter an seinem 29. Geburtstag souverän (38.).

Otemendi unachtsam - Sterling präzise

Für den zweiten Abschnitt änderte Newcastle-Coach Steve Bruce die taktische Grundausrichtung: Schär rückte aus der Fünferkette nach vorne ins Mittelfeld, sodass die Magpies nun "offensiver" im 4-5-1 spielten. Zunächst zeichnete sich aber das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit - City war das überlegene Team. Nach einer guten Stunde verflachte das Niveau und das Guardiola-Team nahm deutlich Tempo raus - und leistete sich beinahe eine folgenschwere Unachtsamkeit.

Otamendis Fehlpass spielte Saint-Maximin sofort in die Mitte. Dort vergab der kurz zuvor eingewechselte Gayle aus kürzer Distanz kläglich (67.). Aufgeweckt von dieser Aktion zog Manchester die Zügel kurz wieder an und erhöhte durch einen schönen Distanzschuss von Sterling auf 2:0 (68.). Newcastle schaffte es in der Folge nicht mehr den Sieg in Gefahr zu bringen.

Tore und Karten

0:1 De Bruyne (38', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Gabriel Jesus)

0:2 Sterling (68', Rechtsschuss)

Newcastle
Newcastle

Darlow - Schär , Lascelles , F. Fernandez , Javi Manquillo , D. Rose - Saint-Maximin , Hayden , S. Longstaff , Almiron - A. Carroll

ManCity
ManCity

Bravo - Walker , Otamendi , Laporte , B. Mendy - De Bruyne , Gündogan , Mahrez , D. Silva , Sterling - Gabriel Jesus

Schiedsrichter-Team
Lee Mason

Lee Mason England

Spielinfo

Stadion

St. James' Park

Im Halbfinale wartet auf Manchester City am 19. Juli nun Arsenal. Die andere Partie bestreiten einen Tag vorher Manchester United und der FC Chelsea.