Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 19. Spieltag
18:21 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Aubameyang

Arsenal

18:49 - 35. Spielminute

Tor 1:1
Locadia

Brighton and Hove

19:01 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Montoya
Brighton and Hove

19:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Iwobi
für Özil
Arsenal

19:30 - 58. Spielminute

Gelbe Karte
Murray
Brighton and Hove

19:34 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Ramsey
für Lacazette
Arsenal

19:43 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Maitland-Niles
für Koscielny
Arsenal

19:51 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Brighton and Hove)
Andone
für Murray
Brighton and Hove

19:53 - 81. Spielminute

Gelbe Karte
Kolasinac
Arsenal

19:58 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Brighton and Hove)
Knockaert
für Locadia
Brighton and Hove

BRI

ARS

Arsenal patzt in Brighton

Aubameyang trifft und vergibt - Özil früh ausgewechselt

Mesut Özil

Sein "Boxing Day" verlief nicht nach Plan: Mesut Özil. picture alliance

Brighton, der Tabellen-13. der Premier League, hatte zuletzt dreimal hintereinander verloren, doch gegen Arsenal verdienten sich die "Möwen" am "Boxing Day" ein 1:1-Remis. Die Londoner, jetzt mit nur zwei Siegen aus den letzten fünf Ligaspielen, mussten am frühen Mittwochabend den nächsten Dämpfer im Kampf um die Champions-League-Ränge hinnehmen und spüren jetzt wieder den Atem von Manchester United, das den Rückstand auf sechs Punkte verkürzt hat .

Im ersten Durchgang stand Aubameyang im Mittelpunkt: Er scheiterte mit einem hochwertigen Volley-Heber an Ryans Fingerspitzen (4.), erzielte auf Vorlage von Sturmpartner Lacazette mit einem reaktionsschnellen Schlenzer sein 13. Saisontor (7.) und vergab bei einem Eins-gegen-eins das 2:0 (30.).

Schon da war Brighton nach zurückhaltendem Auftakt besser in der Partie gewesen, das 1:1, das auf Aubameyangs Großchance folgte, kam also nicht von ungefähr: Nach einer abgewehrten gegnerischen Ecke verschätzte sich Lichtsteiner bei Pröppers langem Steilpass - sodass Locandia den herausgeeilten Leno vor dem Sechzehner umkurven und lässig einschieben konnte (35.). Die Gunners wurden für ihre Nachlässigkeiten vor beiden Toren bestraft.

Ohne Özil hat Arsenal nur eine gute Gelegenheit - und die ist bezeichnend

Emery reagierte und nahm den unauffälligen Özil zur Pause vom Platz; am Ex-Nationalspieler, zum zweiten Mal hintereinander in der Startelf, war die Partie anders als noch beim 3:1 gegen Burnley weitgehend vorbeigelaufen. Doch wirklich besser wurde Arsenal bei allem Ballbesitz nicht: Vorne fehlte das Tempo, hinten die Sicherheit. Pröpper (53.) und March (77.) vergaben die Führung für die immer wieder mutig nachrückenden Gastgeber. Arsenals beste Gelegenheit im zweiten Durchgang war bezeichnend: Iwobi blockte einen Klärungsversuch im Gästestrafraum - der Ball trudelte knapp am zweiten Pfosten vorbei (84.).

Tore und Karten

0:1 Aubameyang (7')

1:1 Locadia (35')

Brighton and Hove

Ryan - Montoya , Duffy , Balogun , Bernardo - March , P. Groß , Stephens , Pröpper , Locadia - Murray

Arsenal

Leno - Lichtsteiner , Sokratis , Koscielny , Kolasinac - G. Xhaka , Torreira , Guendouzi , Özil - Aubameyang , Lacazette

Schiedsrichter-Team

Anthony Taylor England

Spielinfo

Stadion

American Express Community Stadium

Zuschauer

30.608

Liverpool hängt ManCity ab: So lief der "Boxing Day"-Nachmittag...

jpe