Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  gestern, 17:47 Uhr

Toni Leistner wird Union Berlin aller Voraussicht nach im Sommer verlassen. Wie sein Berater nun dem kicker erklärte, gebe es Interesse an dem Innenverteidiger aus England und der Bundesliga. "Aufgrund der aktuellen Tabellenkonstellation des einen oder anderen Vereins zieht sich eine Entscheidung noch um einige Zeit", sagte Branko Panic, wollte aber keine Namen nennen. Bei den englischen Interessenten soll es sich aber um Top-Teams der zweitklassigen Championship handeln, in der Wolverhampton bereits als Premier-League-Aufsteiger feststeht und Cardiff City, der FC Fulham sowie Aston Villa um den zweiten direkten Aufstiegsplatz kämpfen.

 
  21.04.2018, 13:41 Uhr
Paulinho

Brasilianischen Medien zufolge soll Bayer Leverkusen Interesse an einer Verpflichtung von Stürmer-Talent Paulinho von Vasco da Gama bekunden. Der erst 17-jährige Offensiv-Allrounder, der sich in dieser Saison mit guten Leistungen in der U-17-Nationalmannschaft sowie auch in der brasilianischen Meisterschaft hervorgetan hat, soll den Verein dank einer Ausstiegsklausel für umgerechnet 30 Millionen Euro verlassen können. Weil Vasco da Gama angeblich finanzielle Probleme hat, stünde eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro im Raum. Auch die internationale Konkurrenz hat wohl schon ihre Fühler ausgestreckt: Manchester City, Atletico Madrid sowie Inter und AC Mailand sind hier namentlich genannt.

 

Wolfsburg interessiert sich für den bei Ajax Amsterdam in Ungnade gefallenen Amin Younes. Der 24-Jährige, der wegen einer verweigerten Einwechslung suspendiert ist und dessen Vertrag in den Niederlanden ausläuft, war am Freitag mit seinem Berater in Mönchengladbach und wurde im VIP-Raum am VfL-Tisch, an dem sich auch die Geschäftsführer Wolfgang Hotze und Dr. Tim Schumacher befanden, gesichtet. Beide Seiten versichern, es habe sich um ein zufälliges Treffen gehandelt.

 
  21.04.2018, 12:11 Uhr
Iniesta

Geht es nach dem Hauptsponsor des chinesischen Erstliga-Klubs Chongqing Dangdai Lifan, spielt der Kapitän des FC Barcelona, Andres Iniesta, in der nächsten Saison in China. "Ich bin optimistisch, Iniesta hier vorstellen zu können", äußerte sich Gong Daxing, Vorsitzender von SWM Motors, gegenüber der chinesischen Staatsagentur Xinhua. Laut spanischen Medien soll Iniestas Weingut bei den Wechselspekulationen eine wichtige Rolle zukommen: Die Bodega Iniesta erhoffe sich durch den Wechsel einen jährlichen Absatz von zwei Millionen Flaschen auf dem chinesischen Markt - mehr als in Spanien.

 
  20.04.2018, 21:30 Uhr
vereinslos
Espanyol entlässt Trainer Sanchez Flores

Der abstiegsbedrohte spanische Erstligist Espanyol Barcelona hat sich von Trainer Quique Sanchez Flores getrennt. Nach der 0:1-Heimniederlage gegen SD Eibar am Mittwoch liegt der Europapokal-Finalist von 1988 nur auf Platz 14. Auch Sportdirektor Jordi Lardin muss nach einer Mitteilung der Katalanen vom Freitag gehen. Sanchez Flores (53), der 2010 mit Atletico Madrid die Europa League gewonnen hatte, war seit 2016 Trainer bei Espanyol und besitzt noch einen Vertrag bis 2019. Nachfolger für Sanchez Flores und Lardin stehen noch nicht fest.

 
  20.04.2018, 16:55 Uhr

Johannes Brinkies bleibt beim FSV Zwickau. Wie der Verein am Freitag bekanntgab, verlängerte der Keeper seinen Kontrakt bis 2020. "Ich bleibe dem FSV Zwickau mindestens die nächsten zwei Jahre erhalten", wird der 24-Jährige in einer Video-Botschaft auf der Vereinswebsite zitiert. Brinkies (kicker-Note 2,88) wurde zuletzt mit einem Transfer zum Halleschen FC in Verbindung gebracht. Dort übernimmt sein jetziger CoachTorsten Ziegner im Sommer das Traineramt. Ein gemeinsamer Wechsel an die Saale ist damit vom Tisch.

 
  20.04.2018, 13:40 Uhr

Erzgebirge Aue hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Philipp Riese um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das gab Chefcoach Hannes Drews am Freitag bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Duisburg bekannt. Der 28-Jährige stand bei den Veilchen zuletzt viermal in Folge in der Startelf. Nicht nach Aue zurückkehren wird der momentan an Regionalligist Viktoria Köln verliehene Simon Handle. Sein ursprünglich noch bis 2019 laufender Vertrag wird zum 30. Juni 2018 aufgelöst.

 

Der tief im Tabellenkeller der 3. Liga steckende VfL Osnabrück wird auch in der kommenden Saison mit Trainer Daniel Thioune zusammenarbeiten. Thioune unterschrieb einen neuen Zweijahresvertrag, auch Co-Trainer Merlin Polzin bleibt. VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes zeigte sich mit der Arbeit des Duos "äußerst zufrieden" und erläutert: "Wir haben uns intern bereits seit Winter intensiv mit der zukünftigen sportlichen Ausrichtung des VfL beschäftigt, Daniel passt mit seiner Idee von Fußball sehr gut in dieses Konzept. Seine Spielphilosophie hat uns überzeugt. Nun gilt es, die aktuelle Saison souverän zu Ende zu spielen und parallel mit Hochdruck die vor uns liegende Spielzeit zu planen."

 

Anzeige anpassen

Verein:
-- Alle --
Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re: DER BALL ÄNDERT 5 MAL DIE RICHTUNG von: BlauWeissesBlut04 - 23.04.18, 02:09 - 36 mal gelesen
Re (2): DER BALL ÄNDERT 5 MAL DIE RICHTUNG von: Udo841 - 23.04.18, 01:10 - 48 mal gelesen
Re: DER BALL ÄNDERT 5 MAL DIE RICHTUNG von: Harry-Tony - 23.04.18, 00:17 - 71 mal gelesen
Re (6): WM-Turniere von: goesgoesnot - 23.04.18, 00:15 - 21 mal gelesen
Re (3): Dortmund-Leverkusen 4-0 von: Harry-Tony - 23.04.18, 00:15 - 21 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine