Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.01.2016, 17:18

Für TSV-Coach Brdaric ist es bereits der 13. Abgang

Auch Schadeberg verlässt Steinbach

Nächster Abgang für den Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach: Auch Innenverteidiger Christopher Schadeberg kehrt dem Viertligisten ab sofort den Rücken und schließt sich stattdessen dem Oberligisten Teutonia Watzenborn-Steinberg an. Für Trainer Thomas Brdaric ist es bereits der 13. Spieler, der den Verein seit seinem Amtsantritt im Oktober verlässt.

Christopher Schadeberg
Ab sofort nicht mehr für den TSV Steinbach am Ball: Christopher Schadeberg (hier noch im Trikot der Sportfreunde Siegen).
© picture allianceZoomansicht

Das Personalkarussell beim TSV Steinbach dreht sich munter weiter: Mit Christopher Schadeberg verliert der Regionalligist bereits den 13. Spieler, seitdem Ex-Bundesligaprofi Thomas Brdaric im Oktober des vergangenen Jahres den Trainerjob beim Viertligisten übernommen hat. Auf der anderen Seite haben die Hessen seit Brdarics Amtsantritt auch schon 15 Neuzugänge verpflichtet, um sich für den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest zu rüsten.

Innenverteidiger folgt Vorbild von Stürmer Matsuda

Schadeberg war erst zu Saisonbeginn vom West-Regionalligisten Sportfreunde Siegen nach Steinbach gekommen. Nun, ein halbes Jahr später ist für den 24-Jährigen schon wieder Schluss beim TSV, für den er bis zur Winterpause elf Einsätze absolvierte. Sein neuer Verein ist Teutonia Watzenborn-Steinberg, der aktuelle Spitzenreiter der Hessenliga. Der Innenverteidiger folgt damit dem Vorbild von Keigo Matsuda: Auch der japanische Stürmer war vor wenigen Wochen von Steinbach nach Watzenborn gewechselt.

fis

Tabellenrechner Regionalliga Südwest
27.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Brdaric

Vorname:Thomas
Nachname:Brdaric
Nation: Deutschland
Verein:

Vereinsdaten

Vereinsname:TSV Steinbach
Internet:http://www.tsv-steinbach.de/