Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Wuppertaler SV Bor.

Wuppertaler SV Bor.

1
:
1

Halbzeitstand
0:0
Werder Bremen II

Werder Bremen II


WUPPERTALER SV BOR.
WERDER BREMEN II
15.
30.
45.
60.
75.
90.








Wagners Führungstor zu wenig

Kein Sieger im Abstiegsduell

Durch ein Last-Minute-Tor von Celikovic konnte Gastgeber Wuppertal beim 1:1 gegen die Zweitvertretung von Werder Bremen wenigstens noch eine Heimniederlage im Abstiegsduell abwenden. Die Wolter-Elf war vorher durch Wagner in Führung gegangen und wartet durch das Remis nun seit sechs Spielen auf einen Sieg.

Wuppertals Coach Peter Radojewski nahm nach dem 0:3 in Braunschweig drei Veränderungen vor: Schäfer begann für den gesperrten Lorenz. Außerdem spielten Asaeda und Formento für Weikl und Braun.

Auf der anderen Seite stellte Bremens Trainer Thomas Wolter sein Team im Vergleich zum 0:3 gegen Braunschweig ebenfalls auf drei Positionen um: Für Keeper Wiedwald, Bulang und Futacs standen Patzler, Gerdes und Ronneburg in der Startformation.

Die abstiegsbedrohten Hausherren kamen nach zwei Minuten zur ersten Möglichkeit: Bernhardts Schuss ging jedoch über das Bremer Tor. Auf der anderen Seite traf Stahlbaum, doch Schiedsrichter Karl Valentin hatte vorher abgepfiffen (8.). Die Radojewski-Elf ging engagiert zu Werke und erarbeitete sich im ersten Durchgang ein Chancenplus: Die beste vergab Dressler kurz vor dem Halbzeitpfiff, als Werder-Keeper Patzler den Schuss aus fünf Metern abwehrte (45.).

Die Wolter-Elf kam besser aus der Kabine ohne sich die großen Chancen herauszuspielen. Feldhahns Schlenzer parierte Maly (58.). Beide Mannschaften hatten nun Möglichkeiten zur Führung. Elf Minuten vor Schluss vergrößerte Wagner die Abstiegssorgen der Wuppertaler, als er mit einem Schlenzer ins kurze Eck das 0:1 erzielte (79.). Der WSV setzte nun alles auf eine Karte und kam zehn Minuten später wenigstens noch zum Ausgleich: Patzler ließ den Ball fallen und Celikovic traf (89.).

Wuppertal tritt am Mittwoch in Offenbach an, Bremen spielt am Dienstag zu Hause gegen Stuttgart II.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Wuppertaler SV Bor.
Aufstellung:
Maly (2,5) - 
Leikauf (4)    
Incilli (3) , 
Schäfer (2) , 
Rodrigues (2,5) - 
K. Fischer (3) , 
Asaeda (2)    
Celikovic (3)    
E. Bernhardt (4)    
Formento (4,5) , 
Dressler (3,5)    

Einwechslungen:
61. Damm für Dressler
68. S. Müller für E. Bernhardt
72. Keita-Ruel für Asaeda

Trainer:
Radojewski
Werder Bremen II
Aufstellung:
Patzler (4,5) - 
Schiller (3,5) , 
Schmidt (4) , 
Stallbaum (2,5) , 
Perthel (3) - 
Ronneburg (4) , 
B. Gerdes (4)    
Kempe (3,5) , 
Feldhahn (3) - 
Wagner (3,5)        
Ayik (2)    

Einwechslungen:
80. Bulang für B. Gerdes
88. Thy für Ayik

Trainer:
Wolter

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Wagner (78., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
1:1
Celikovic (88., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Wuppertal:
Leikauf
(1. Gelbe Karte)
Bremen II:
Wagner
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
10.04.2010 14:00 Uhr
Stadion:
Stadion am Zoo, Wuppertal
Zuschauer:
2476
Schiedsrichter:
Karl Valentin (Taufkirchen)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine