Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.04.2018, 12:40

Urteil nach Berufung

DFB-Bundesgericht annulliert Petersen-Platzverweis

Wende im "Fall Petersen": Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat der Berufung des Freiburgers Nils Petersen stattgegeben und die erste Gelbe Karte im Spiel bei Schalke 04 annulliert. Damit hat auch die ursprünglich später ausgesprochene Gelb-Rote Karte nicht mehr Bestand.

Schiedsrichter Tobias Stieler und Freiburgs Nils Petersen
Platzverweis zurückgenommen: Schiedsrichter Tobias Stieler zeigte Freiburgs Nils Petersen Gelb-Rot.
© imagoZoomansicht

Petersen hatte gegen ein am Mittwoch vom DFB-Sportgericht gefälltes Urteil Einspruch eingelegt und nun im schriftlichen Verfahren vom Bundesgericht Recht bekommen. Wie der DFB mitteilte, ist das Urteil rechtskräftig.

"Die erste Gelbe Karte gegen Nils Petersen in der 64. Minute wurde nicht ordnungsgemäß erteilt. Daher hat sie mangels Kundgabe auch keine Wirkung erlangt", erklärt Achim Späth, der Vorsitzende des DFB-Bundesgerichts, zur fraglichen Szene während des Ligaspiels der Freiburger bei Schalke 04 (0:2).

Es ist nach Ansicht des Bundesgerichts unstrittig, dass der Schiedsrichter den Spieler ordnungsgemäß verwarnen wollte, Nils Petersen dies aber nicht wahrgenommen hat.Achim Späth, Vorsitzender des DFB-Bundesgerichts

Doch was bedeutet "mangels Kundgabe"? Die Begründung: "Die Gelbe Karte wurde in seinem Rücken gezeigt. Es ist nach Ansicht des Bundesgerichts unstrittig, dass der Schiedsrichter den Spieler ordnungsgemäß verwarnen wollte, Nils Petersen dies aber nicht wahrgenommen hat", führt Späth weiter aus. "Damit wurde die Gelbe Karte nicht rechtswirksam. Eine solche 'stille Verwarnung' kann keine Grundlage für einen späteren Platzverweis sein."

SC-Vorstand Saier: Freude - und Fokus auf Wolfsburg

 

In Freiburg begrüßt man natürlich die Entwicklung. "Wir freuen uns für Nils, dass die Sperre annulliert wurde", meinte Vorstand Jochen Saier und warf den Blick gleich nach vorne: "Jetzt sollte der Fokus wieder auf den sportlichen Aufgaben in der Bundesliga liegen."

Die lassen schließlich auch nicht lange auf sich warten: Bereits am morgigen Samstag steht für den SC das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg auf dem Programm (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Trainer Christian Streich, gegen den der DFB-Kontrollausschuss wegen seines Wutausbruchs infolge des Petersen-Platzverweises ermittelt, steht nun dafür auch Stürmer Petersen zur Verfügung.


"Das Petersen-Urteil: Die Folgen sind nicht überschaubar": Lesen Sie hier den Kommentar von kicker-Redakteur Michael Ebert.

bru

Die Daten und Fakten zum 29. Spieltag der Bundesliga
Lewandowskis Lauf - und Tedescos Fink-Marke
Robert Lewandowski (li.), Thorsten Fink (re. oben) und Diego Klimowicz
Statistiken zu neun Spielen am Wochenende

Der 29. Spieltag der Bundesliga steht an - und Bayerns Robert Lewandowski trifft ebenso auf seinen Lieblingsgegner wie Bremens Max Kruse. Wolfsburgs Maximilian Arnold steht derweil vor einem Jubiläum, und Kölns Jhon Cordoba und Mainz' Anthony Ujah treffen im direkten Duell auf ihren jeweiligen Ex-Klub: Die Daten und Fakten zu den neun Spielen am Wochenende.
© picture alliance (3)

vorheriges Bild nächstes Bild
 

170 Leserkommentare

Bomber-SCF
Beitrag melden
09.04.2018 | 13:59

also..

das eine ist das eine (Sport-Gerichts-Entscheid).
das andere ist was anderes (Spieltag).
juefoe
Beitrag melden
08.04.2018 | 21:41

bueffel_x 08.04.18, 20:23

offensichtlich hast du Humor, deshalb gibts erstmal einen Sympathiepunkt !
Ich bin zwar VfB Fan (se[...]
bueffel_x
Beitrag melden
08.04.2018 | 20:23

@juefoe

laut aktueller Kickerumfrage scheint dein gesunder Menschenverstand der einer Minderheit zu sein.
I[...]
juefoe
Beitrag melden
08.04.2018 | 19:51

davidemassimo.ceara 08.04.18, 14:32

es ist nicht zielführend, mit dem Hobbyjuristen Mikka-Sok in eine ernsthafte Diskussion zu treten, da [...]
Mikka-Sok
Beitrag melden
08.04.2018 | 15:35

@davidemassimo.ceara

Und das glauben Sie zu wissen, weil Sie selber Profi-Fußballer sind, vermutlich bei Real Madrid oder [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Petersen

Vorname:Nils
Nachname:Petersen
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:06.12.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine