Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Werder Bremen II

Werder Bremen II


SV WEHEN WIESBADEN
WERDER BREMEN II
15.
30.
45.



60.
75.
90.








Wehen Wiesbaden setzt sich von der Abstiegszone ab

Dank Dams: SVWW gewinnt und landet Big Point

Seit drei Partien wartete der SV Wehen Wiesbaden auf einen Dreier - im Kellerduell gegen die Zweitvertretung von Werder Bremen durchbrach die Elf von Trainer Rüdiger Rehm diese Negativserie und sammelte durch einen verdienten 2:0-Sieg drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Niklas Dams
Mit Köpfchen in die Maschen: SVWW-Akteur Niklas Dams (5.v.l.) bringt seine Farben nach einem Eckball in Front.
© imagoZoomansicht

Wehens Coach Rüdiger Rehm wechselte im Vergleich zum 2:4 beim Chemnitzer FC auf einer Position: Mrowca verdrängte Funk auf die Reservebank.

Bremens Trainer Florian Kohlfeldt nahm nach der 1:3-Niederlage in Regensburg vier Veränderungen vor: Aidara, Zander, Jensen sowie Geburtstagskind Jacobsen durften von Beginn an ran und ersetzten Manneh (nicht im Kader), Rother (Gelbsperre), Eggersglüß und Volkmer (beide Bank).

Nervöse Anfangsphase

Die Anfangsminuten machten deutlich, dass es für beide Teams um sehr viel ging. Weder der SVWW noch Werder wollte den ersten Fehler machen - einem Mayer-Abschluss in der vierten Minute folgte eine Phase, in der es keiner Mannschaft wirklich gelang, die Kontrolle an sich zu reißen. Mit zunehmender Spielzeit schien es, als würden die Hausherren besser in die Partie kommen - der Offensivdrang der Hessen erwies sich zunächst jedoch als Strohfeuer, denn bis auf einen Schäffler-Fallrückzieher (16.), der knapp über den Querbalken ging, sollte nicht wirklich viel passieren.

SVWW steigert sich - Dams trifft

Nach rund einer halben Stunde - es war weiterhin eine zähe Angelegenheit zwischen zwei Mannschaften, denen man die Misserfolge der vergangenen Wochen anmerkte - erwies sich die Rehm-Elf als das kämpferisch aktivere Team: Zunächst scheiterte Müller an einer starken Parade von Zetterer, dann brachte Mockenhaupt den Abpraller nicht auf das Gehäuse (31.). Dass letztlich das erste Tor in dieser verkrampften Partie aus einem Standard resultierte, war durchaus bezeichnend: Nach einem Eckball stieg Dams am höchsten und wuchtete das Leder zur 1:0-Führung in die Maschen (43.).

Schäffler legt nach

Nach dem Seitenwechsel nahmen die Hausherren endgültig das Heft des Handelns in die Hand und hatten durch Mayer (50./57.) gute Gelegenheiten auf den zweiten Treffer, ließen jedoch die letzte Konsequenz vermissen. In der 66. Minute machten es die Hessen allerdings besser und bauten die Führung durch Schäffler aus: Eine Müller-Flanke drückte der 28-Jährige aus kurzer Distanz über die Linie drückte.

Bremen zu ungefährlich

Die Hanseaten waren nun gefordert, taten sich aber weiterhin schwer und kamen lediglich durch Kazior zu einer gefährlichen Torannäherung (72.). Stattdessen drängten die Wiesbadener, denen die Erleichterung über die Führung durchaus anzumerken war, durch Mayer (76.) und Schäffler (76./87.) auf den dritten Treffer. Dieser war der Rehm-Elf zwar nicht mehr vergönnt, aber die Hessen hielten den Gegner aus dem Norden erfolgreich vom eigenen Gehäuse fern, brachten die Führung erfolgreich über die Zeit und bauten durch den Sieg den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf nunmehr neun Punkte aus.

Wehen Wiesbaden empfängt am Samstag (14 Uhr) Jahn Regensburg, die Bremer Reserve hat zeitgleich Hansa Rostock zu Gast.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Wehen Wiesbaden
Aufstellung:
Kolke (3)    
Mrowca (3,5)    
Mockenhaupt (2,5) , 
Dams (2,5)    
Mintzel (3) - 
Andrich (3) , 
Pezzoni (3,5) - 
P. Müller (3,5)    
Lorenz (3) - 
Schäffler (3)        
Mayer (3)    

Einwechslungen:
69. Schwadorf für P. Müller
81. Schnellbacher für Mayer
88. P. Breitkreuz für Schäffler

Trainer:
Rehm
Werder Bremen II
Aufstellung:
Zetterer (4) - 
Zander (3,5)    
Verlaat (3) , 
Rehfeldt (3,5) , 
Pfitzner (3,5)    
Jacobsen (4) - 
Käuper (3,5) - 
Aidara (4,5)        
N. Schmidt (4) , 
Jensen (4)    
Kazior (4,5)    

Einwechslungen:
57. Lorenzen (4) für Jensen
70. Bytyqi für Aidara
77. A. Dogan für Pfitzner

Trainer:
Kohfeldt

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Dams (43., Kopfball, Lorenz)
2:0
Schäffler (67., Rechtsschuss, P. Müller)
Gelbe Karten
Wehen WI:
Mrowca
(2. Gelbe Karte)
Bremen II:
Aidara
(4. Gelbe Karte)
,
Zander
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
19.04.2017 19:00 Uhr
Stadion:
Brita-Arena, Wiesbaden
Zuschauer:
1745
Schiedsrichter:
Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg)   Note 2

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun