Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach

1
:
3

Halbzeitstand
1:2
1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg


SG SONNENHOF GROßASPACH
1. FC MAGDEBURG
15.
30.
45.



60.
75.
90.













Schwedes Ecken ebnen den Weg in Großaspach

3:1 gewonnen, Beck verloren: FCM siegt in Unterzahl

Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg gewann Magdeburg mit 3:1 in Großaspach. Die 2:0-Führung für die Sachsen-Anhalter nach zwei Ecken konnte Osei Kwadwo noch vor der Pause verkürzen. Nach der Roten Karte für Beck in der Schlussphase warfen die Hausherren in Überzahl alles nach vorne, Löhmannsröben sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

Magdeburgs Tobias Schwede (Mitte)
Bereitete beim 3:1-Erfolg in Großaspach zwei Tore vor: Magdeburgs Tobias Schwede (Mitte).
© imagoZoomansicht

Großaspachs Trainer Oliver Zapel brachte im Vergleich zum 2:0-Sieg in Mainz Schiek für Röttger. Sein Kollege, Magdeburgs Coach Jens Härtel, musste gegenüber dem 1:1 gegen Hansa Rostock drei Mal wechseln: Puttkammer, Ernst und Chahed ersetzten Handke (Gelb-Rot-Sperre), Brandt (fünfte Gelbe) und Butzen (Rot-Sperre).

Puttkammer trifft zum 1:0

Die Gäste aus Magdeburg waren von Beginn an die aktivere Mannschaft. Ein Schuss von Kath, der frei im Strafraum zum Abschluss kam, konnte noch geblockt werden (10.). Nach einer Viertelstunde dann die Führung für den FCM: Nach einer Ecke von Schwede stand der aufgerückte Puttkammer am zweiten Pfosten völlig blank und brauchte nur noch einzuschieben (15.).

Osei Kwadwo verkürzt

Wenige Minuten später konnten die Sachsen-Anhalter den Vorsprung ausbauen: Wieder war es Schwede, der den Eckball hereinbrachte, dieses Mal köpfte Kapitän Sowislo zum 2:0 aus Gästesicht ein (21.). Kurz vor der Pause gelang den Hausherren der Anschlusstreffer: Nach schönem Zusammenspiel mit Röser konnte Osei Kwadwo frei vor FCM-Keeper Glinker zum 1:2 einschieben (41.).

Beck fliegt - Löhmannsröben trifft

Nach der Pause drückten die Hausherren auf den Ausgleich. In der 53. Minute zappelte der Ball nach einem Schuss von Lorch zwar im Netz der Magdeburger - Schiedsrichter Benjamin Bläser entschied jedoch auf Stürmerfoul (53.). Die SGS blieb so in Schlagdistanz und hatte nach einem Konter die große Chance zum Ausgleich: Osei Kwadwo legte quer auf Sohm, der den Ball freistehend jedoch am Tor vorbeischob (67.). Ab der 74. Minute waren die Gäste nur noch zu zehnt: Schiedsrichter Bläser hatte ein Nachtreten von Stürmer Beck gesehen. Großaspach versuchte, aus der Überzahl Kapital zu schlagen, und warf alles nach vorne. In der Nachspielzeit nutzte Magdeburg die sich dadurch bietenden Räume und machte den Deckel drauf: Der eingewechselte Düker legte quer auf Löhmannsröben, der nur noch einzuschieben brauchte (90.+4).

Die SG Sonnenhof ist am Samstag (14 Uhr) bei Werder Bremen II zu Gast, Magdeburg hat zu Hause gegen den Halleschen FC zeitgleich die Möglichkeit, nachzulegen.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SG Sonnenhof Großaspach
Aufstellung:
K. Broll (4) - 
Krause (3)    
Leist (3,5) , 
Gehring (3)    
Schiek (4)    
Jüllich (4)    
Hägele (3) , 
Lorch (2,5) - 
Sohm (4,5)    
L. Röser (3,5) , 
Osei Kwadwo (4)        

Einwechslungen:
69. Röttger für Krause
84. Aschauer für Sohm
88. Lechler für Schiek

Trainer:
Zapel
1. FC Magdeburg
Aufstellung:
Glinker (2) - 
Schiller (3)    
Puttkammer (2,5)    
Hammann (3) - 
Löhmannsröben (3)    
Sowislo (3)    
T. Chahed (3) , 
S. Ernst (3,5)    
Schwede (2)        
Beck (4)    
Kath (2,5)    

Einwechslungen:
69. Razeek für S. Ernst
84. J. Düker für Kath
90. + 3 Novy für Schwede

Trainer:
Härtel

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Puttkammer (15., Linksschuss, Beck)
0:2
Sowislo (20., Kopfball, Schwede)
1:2
Osei Kwadwo (39., Rechtsschuss, L. Röser)
1:3
Löhmannsröben (90. + 5, Rechtsschuss, J. Düker)
Rote Karten
Großaspach:
-
Magdeburg:
Beck
(74., Nachtreten, Gehring)

Gelbe Karten
Großaspach:
Jüllich
(3. Gelbe Karte)
,
Osei Kwadwo
(3.)
,
Gehring
(5.)
Magdeburg:
Schwede
(2. Gelbe Karte)
,
Schiller
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
19.11.2016 14:00 Uhr
Stadion:
Mechatronik-Arena, Aspach
Zuschauer:
2400
Schiedsrichter:
Benjamin Bläser (Niederzier)   Note 4,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine