Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.02.2018, 21:55

Defensive Coordinator heuert in Detroit als Head Coach an

Einen Tag nach Super Bowl: Patricia verlässt Patriots

Mit 33:41 unterlagen die New England Patriots in einem außergewöhnlichen Super Bowl LII den Philadelphia Eagles - und müssen sich nun neu aufstellen. Eine Position, die künftig neu besetzt werden muss: Matt Patricia. Der Defensive Coordinator, der aufgrund seines Bartes in der NFL-Szene bestens bekannt ist, heuert wie erwartet mit sofortiger Wirkung bei den Detroit Lions als neuer Cheftrainer an.

Matt Patricia
Stift hinterm Ohr, Vollbart und ausgedruckte Spielzüge in der Hand: So wird sich Matt Patricia künftig bei den Detroit Lions zeigen.
© imagoZoomansicht

2004 heuerte Matt Patricia als Trainer in der National Football League an - und zwar als Offensive Assistant bei den New England Patriots. Seither blieb der Coach den Pats stets treu, stieg intern immer weiter auf - und wurde schließlich 2012 zum Defensive Coordinator ernannt. Sein Höhepunkt beim Team aus Foxboro nahe Boston: die drei Super-Bowl-Siege in den Jahren 2005, 2015 und 2017).

Nun verabschiedete sich Patricia vom erfolgreichsten NFL-Franchise der letzten Jahre - und zwar mit einer denkwürdigen wie knappen Niederlage in Super Bowl LII gegen die Philadelphia Eagles (33:41).

"The Beard" ergründet ab sofort neue Wege - und übernimmt erstmals einen Posten als Head Coach in der NFL. Den 43-Jährigen verschlägt es fortan nach Detroit, wo er ein stolzes Franchise (NFL-Siege 1935, 1952, 1953, 1957), das in den 2000er Jahren nur dreimal die Play-offs erlebt hat (2011, 2014, 2016), endlich in eine erfolgreiche Moderne führen soll. Dazu steht Patricia in Quarterback Matthew Stafford einer der besten seiner Zunft zur Verfügung.

Nummer 27

Als 27. Head Coach in "Motor City" wird Patricia die Mission "Super-Bowl-Sieg" starten - und genießt dabei beim 1929 gegründeten Team vollstes Vertrauen. "Als wir die Suche nach einem neuen Cheftrainer gestartet haben, wollte ich unbedingt jemanden finden, der uns aufs nächste Level heben kann", wird General Manager Bob Quinn in einem offiziellen Statement zitiert. "Ich bin überzeugt davon, dass wir diese Person in Matt Patricia gefunden haben. Er ist angetrieben von Erfolg, zeigt vollen Einsatz für dieses Spiel und sticht besonders bei der Vorbereitung hervor."

Große Worte, denen Patricia Folge leisten soll. Als langjähriger Defensive Coordinator trug er zwar maßgeblichen Anteil an der Bilanz von 75:21 Siegen. In dem Zeitraum zwischen 2012 und 2017 ließen die Patriots allerdings im Schnitt 107,1 Rushing (Platz 12) und 246,7 Passing Yards (Platz 25) pro Spiel zu - sicherlich ausbaufähige Werte. Herausragend dagegen: Mit 19,2 zugelassenen Punkten rangiert New England in dieser Zeitspanne auf Rang zwei, nur Seattle (16,99) war stärker.

mag

52 Eindrücke vom Super Bowl LII
Bilder: Feuer und Flamme bei -20°C
LII
Super Bowl LII

Am 4. Februar 2018 (Ortszeit) wurde der Super Bowl zum 52. Mal zwischen New England und Philadelphia ausgetragen. Schauplatz war die Stadt Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota. Die -20°C Außentemperatur bedeuteten das kälteste NFL-Finale aller Zeiten. Die aus Eis gefertigten römischen Ziffern "LII" drohten also nicht zu schmelzen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Detroit Lions
Gründungsdatum:01.01.1929
Vereinsfarben:Hellblau, silber, weiß, schwarz
Anschrift:Detroit Lions
222 Republic Drive
Allen Park, Michigan, USA 48101
Internet:http://www.detroitlions.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:New England Patriots
Gründungsdatum:16.11.1959
Vereinsfarben:dunkelblau, rot, silber, weiß
Anschrift:New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035
Internet:http://www.patriots.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine