Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
SC Freiburg

SC Freiburg


Spielinfos

Anstoß: Di. 30.10.2012 19:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   SC Freiburg
BILANZ
1 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Lieberknecht lobt die
Der Stachel bei Eintracht Braunschweig nach dem bitteren 0:1 gegen 1860 München in der Vorwoche saß tief. Torsten Lieberknecht hatte vor allem mit der Mentalität ein Problem, die passende Antwort fand seine Elf aber beim 3:1 über Aufstiegs-Aspirant Nürnberg. Während der 42-Jährige zufrieden sein konnte, gab es indes neue Nahrung für einen Verbleib von Leistungsträger Ken Reichel. ... [weiter]
 
Wann verlängert Reichel in Braunschweig?
Schon mehrfach hatte Braunschweigs Defensivspieler Ken Reichel, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, sein Interesse bekundet, bei der Eintracht bleiben zu wollen. Der torgefährliche Linksfuß (sieben Ligatore) befindet sich in Gesprächen mit Manager Marc Arnold, eine Einigung ist wahrscheinlich, steht aber noch aus. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Braunschweig zerstört Nürnbergs Hoffnung auf Rang zwei
Durch das Remis von RB Leipzig am Freitag hatte Nürnberg die Chance, mit einem Dreier bis auf zwei Zähler an Platz zwei heranzurücken. Doch daraus sollte in Braunschweig nichts werden. Die Eintracht trat sehr fokussiert auf und nutzte die sich bietenden Konterchancen eiskalt aus. Der FCN muss nach dieser 1:3-Niederlage wohl den direkten Aufstieg abschreiben. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Braunschweig befindet sich im Niemandsland der Tabelle, abhaken will man bei der Eintracht die Spielzeit aber noch nicht. "Wir wollen in keinster Weise die Saison austrudeln lassen", unterstreicht Manager Marc Arnold. "Eine bessere Platzierung" strebt Torsten Lieberknecht an und setzt sein Team vor dem Duell gegen Nürnberg am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) unter Druck. Den hat Niko Kijewski mit Blick auf seine Zukunft nicht. ... [weiter]
 
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer

 
 
 
 
 

SC FreiburgSC Freiburg - Vereinsnews

Frantz und der
Er ist einer der erfahrensten Akteure im Kader des SC Freiburg. Mike Frantz hat bereits 134 Bundesligaspiele auf dem Buckel und wird diese Bilanz ab Sommer vermutlich ausbauen. Nach persönlich zwei Abstiegen mit Nürnberg und Freiburg hintereinander feierte der 29-Jährige am Wochenende mit den Breisgauern ausgelassen die Rückkehr in die Bundesliga. Der Lohn für den "Glauben an sich selbst und harte Arbeit", wie Frantz im kicker-Interview erklärt. ... [weiter]
 
Der SCF feiert - Streichs bemerkenswertes Fairplay
"Nie mehr 2. Liga": Die Freiburger Spieler verpassten ihrem Trainer nach vollbrachtem Aufstieg auf der Pressekonferenz eine Bierdusche. Doch Christian Streich war das gar nicht so recht, denn Gegner Paderborn steckt noch mitten im Abstiegskampf und ist nun sogar Tabellenletzter. Streichs Reaktion mitten im eigenen Triumph ist bemerkenswert fair. ... [zum Video]
 
Restprogramm oben: RB hängt Club ab
Freiburg ist durch und nächstes Jahr wieder erstklassig. Leipzig und Nürnberg sind die letzten verbliebenen Kandidaten im Kampf um das zweite Direktticket für die 1. Bundesliga. Wer schafft am Ende den Aufstieg? Und wer muss in die Relegation? Wer es noch mit wem zu tun bekommt, das zeigt das Restprogramm. ... [weiter]
 
Dank eines 2:1-Siegs in Paderborn hat der SC Freiburg die Rückkehr in die Bundesliga geschafft. Noch lange nach Abpfiff feierten nicht nur die SCF-Fans den direkten Wiederaufstieg - auch die Mannschaft jubelte ausgelassen und stürmte wenig später die Pressekonferenz. Dort musste sie von ihrem Trainer Christian Streich gebändigt werden, der seine Spieler aus Respekt vor dem SC Paderborn in die Kabine zurückschickte. Die Gastgeber allerdings nahmen die Störung gelassen hin. ... [weiter]
 
Zurück in die Zukunft: Freiburg feiert Aufstieg
Am 32. Spieltag und damit schon zwei Runden vor Ende der Saison 2015/16 hat der SC Freiburg den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga perfekt gemacht. Der Schlusspfiff nach dem 2:1 in Paderborn war genau der Moment, auf den der Sportclub seit Saisonbeginn hingearbeitet hatte. Bei Christian Streich führen die Fäden des Erfolgs zusammen, der Trainer hat eine starke Einheit geformt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.05.16