Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
SC Freiburg

SC Freiburg


Spielinfos

Anstoß: Di. 30.10.2012 19:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   SC Freiburg
BILANZ
1 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht Braunschweig - Vereinsnews

Correia:
Braunschweig fand auch beim Heimspiel am Freitagabend gegen Aue nicht in die Spur, musste am Ende beim 1:1 sogar um den einen Punkt zittern. Die Ergebniskrise setzte sich also fort, nach mageren vier Punkten aus den letzten fünf Partien (drei nach der Winterpause) musste die Eintracht nunmehr Konkurrent Union Berlin vorbeiziehen lassen. Coach Torsten Lieberknecht mahnt zur Ruhe, Kapitän Marcel Correia beschwört eine "Endspiel"-Stimmung. ... [weiter]
 
Glückliches Händchen: Dotchevs Wechsel fruchten
Eintracht Braunschweig blieb auch im vierten Auftritt im Jahr 2017 sieglos. Der Tabellendritte kam gegen das vorhergehende Schlusslicht Erzgebirge Aue nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und verpasste somit drei wichtige Zähler im Rennen um die Aufstiegsplätze. Aue dagegen freute sich nach einem Rückstand über einen Bonuspunkt im Kampf um den Klassenerhalt. Bei besserer Chancenverwertung wäre für die Sachsen am Ende sogar mehr drin gewesen. ... [weiter]
 
Lieberknechts Aue-Serie - Unterricht für den FCK?
Lieberknechts Aue-Serie - Unterricht für den FCK?
Lieberknechts Aue-Serie - Unterricht für den FCK?
Lieberknechts Aue-Serie - Unterricht für den FCK?

 
Eintrachts fehlende Dominanz über 90 Minuten
Der Start in die Rückrunde verlief für Eintracht Braunschweig nicht wie geplant. Nach nur zwei Punkten aus drei Spielen rutschten die Niedersachsen von der Tabellenspitze auf den Relegationsrang ab. Am Freitag ist ein Sieg Pflicht, schließlich hat der BTSV das Tabellenschlusslicht zu Gast. Bei diesem Unterfangen kann Coach Torsten Lieberknecht wieder auf drei Stammkräfte zurückgreifen. ... [weiter]
 
Weiße Westen in Stuttgart und ein erfolgreicher Außenseiter
Weiße Westen in Stuttgart und ein erfolgreicher Außenseiter
Weiße Westen in Stuttgart und ein erfolgreicher Außenseiter
Weiße Westen in Stuttgart und ein erfolgreicher Außenseiter

 
 
 
 
 

SC Freiburg - Vereinsnews

Frantz:
Normalerweise ist Mike Frantz unter Trainer Christian Streich gesetzt. Seine Präsenz im Mittelfeld, seine Ausstrahlung, seinen Einsatz, seine Zweikampfstärke, seine Erfahrung, genauso seine Führungsqualitäten braucht der SC Freiburg. Beim 2:2 in Hamburg saß der Vizekapitän allerdings vorerst auf der Bank. Eine Vorsichtsmaßnahme, aufgrund eines grippalen Infekts. ... [weiter]
 
Grifos großes Lob an
Beim 2:2 in Hamburg glänzte der Freiburger Topjoker Nils Petersen in ungewohnter Rolle - nicht als Vollstrecker, sondern als Vorlagengeber. Er bereitete die Tore von Maximilian Philipp und von Vincenzo Grifo vor, jeweils im Doppelpass mit dem Torschützen. "Ich freue mich, dass ich mal was zurückgeben konnte, gerade auch noch an Milli und Vince, die sonst die Vorbereiter für mich sind", sagte Petersen. Außerdem war es für ihn der erste Punktgewinn bei einem Startelf-Einsatz. ... [weiter]
 
Acht Klubs, fünf Premieren
Die Elf des Tages am 21. Bundesliga-Spieltag... ... [weiter]
 
Schwolow:
Aufsteiger Freiburg bleibt weiter stabil. In Hamburg egalisierte die Mannschaft von Trainer Christian Streich zwei Rückstände und hätte das Spiel aufgrund einer über weite Strecken spielerischen Überlegenheit auch gewinnen können. Am Ende musste sie sich doch bei Alexander Schwolow bedanken, dass sie nicht plötzlich noch als Verlierer vom Feld geht. Der SC-Torwart parierte den von Marc Torrejon an Aaron Hunt verursachten und vom Gefoulten geschossenen Elfmeter. Danach stellte sich Schwolow den Fragen der Medienvertreter. ... [weiter]
 
Hunt trifft und vergibt den Sieg
Der Hamburger SV hatte zuletzt drei Pflichtspiele in Folge ohne ein Gegentor gewonnen. Am 21. Spieltag im Heimspiel gegen den SC Freiburg konnte der Bundesliga-Dino daran nicht mehr ganz anknüpfen: Nach personellen Hiobsbotschaften fing sich der HSV zunächst das 1000. Bundesliga-Heimgegentor, ehe auch aufgrund eines verschossenen Elfmeters nicht mehr als ein 2:2 heraussprang. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun