Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Kickers Offenbach

 - 

1. FC Union Berlin

 
Kickers Offenbach

2:0 (0:0)

1. FC Union Berlin
Seite versenden

Kickers Offenbach
1. FC Union Berlin
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Mi. 31.10.2012 19:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Sparda-Bank-Hessen-Stadion, Offenbach
Kickers Offenbach   1. FC Union Berlin
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Kickers OffenbachKickers Offenbach - Vereinsnews

Schmitt:
Für den ganz großen Wurf hat es für Kickers Offenbach im Pokalspiel gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach (0:2) nicht gereicht. Doch die Mannschaft von Rico Schmitt nimmt viele positive Eindrücke aus dieser Partie mit und geht guten Mutes in ihr erstes Ligaspiel 2015 am Sonntag (14 Uhr) gegen den SC Freiburg II. ... [weiter]
 
Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Herrmann begräbt Offenbacher Hoffnungen
Borussia Mönchengladbach fährt bei den Kickers aus Offenbach einen glanzlosen 2:0-Sieg ein und steht im DFB-Pokal-Viertelfinale. Lange machte es der Viertligist der Favre-Elf so schwer wie möglich, spielte leidenschaftlich und risikofreudig. Am Ende aber nutzten die Fohlen auch dank freundlicher Mithilfe des Gastgebers doch noch ihre Torchancen. ... [weiter]
 
Wo der
Er musste mit drei Fertigpizzen pro Woche auskommen und um eine Anstellung in der 4. Liga betteln - inzwischen ist André Hahn Nationalspieler und spielt beim Topklub Borussia Mönchengladbach. Der Flügelflitzer hat eine der ungewöhnlichsten Biografien in der Bundesliga - und die Kickers Offenbach, zu denen Hahn heute im Rahmen des DFB-Pokals mit den Fohlen zurückkehrt, spielen darin eine Schlüsselrolle. Die Laufbahn des 24-Jährigen in Bildern... ... [weiter]
 
Pokalschreck Offenbach will die Sensation gegen Gladbach
Die Offenbacher Kickers sind der letzte im DFB-Pokal verbliebene Viertligist. Der OFC hat bereits des Öfteren Pokalgeschichte geschrieben und schon so manchem Favoriten ein Bein gestellt. In dieser Saison kegelten die Hessen die Zweitligisten Ingolstadt und Karlsruhe raus. Der Bundesliga-Dritte Borussia Mönchengladbach ist zwar ein anderes Kaliber, doch der OFC geht selbstbewusst in die Partie. "Wir können alles gewinnen", so OFC-Coach Rico Schmitt. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

1. FC Union Berlin1. FC Union Berlin - Vereinsnews

Unions Brandy droht das Saisonaus
Zweitligist Union Berlin muss in den kommenden Wochen auf die Dienste von Angreifer Sören Brandy verzichten. Der 29-Jährige verletzte sich bei der 2:3-Auswärtsniederlage in Leipzig an der Schulter und wird voraussichtlich in den kommenden Tagen operiert. Ob die Verletzung das endgültige Saisonaus für Brandy bedeutet, ist unklar. ... [weiter]
 
Polter & Co. geht nach viel Spektakel die Luft aus
In einem unterhaltsamen Duell auf spielerisch gutem Niveau zwang Leipzig den Gast aus Berlin verdient mit 3:2 in die Knie. Union zeigte nach furiosem Beginn von RB eine starke Reaktion und ließ sich von den Sachsen im ersten Durchgang zunächst nicht unterkriegen. Nach Wiederanpfiff schalteten die Gastgeber auf Ergebnisverwaltung um. Den Köpenickern fehlten nun gegen Leipzigs stabile Defensive die Mittel, RB war dem vierten Tor näher als Union dem Ausgleich. ... [weiter]
 
Leistner:
Meister im Umdrehen: Wenn es darum geht, ein Spiel nach Rückstand zu gewinnen, ist Union Berlin nicht zu schlagen. In einer Tabelle mit gewonnenen Zählern nach Rückständen liegt Union Berlin mit 18 Punkten klar vor Heidenheim (10) sowie Kaiserslautern und Bochum (jeweils 9). "Vielleicht sollten wir bei der DFL beantragen, direkt mit 0:1 zu starten", witzelt Toni Leistner vor dem Spiel in Leipzig. ... [weiter]
 
Khedira-Comeback wackelt
Das Warten auf Rani Khedira geht weiter: Der 21-Jährige musste seine Rückkehr ins Teamtraining von RB Leipzig auf diesen Donnerstag verschieben. Sein Einsatz gegen Union Berlin am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ist somit eher unwahrscheinlich. Trainer Achim Beierlorzer wird diese Position neu besetzen, denn Stefan Hierländer konnte nicht überzeugen. Auch im Angriff hat der Coach eine Vakanz. ... [weiter]
 
Düwel:
3:1 gegen Heidenheim, der vierte Heimsieg am Stück: Union Berlin entwickelt sich zur Heimmacht, das Stadion an der alten Försterei wird allmählich zur Festung. Beim Sieg gegen den Aufsteiger überragte Fabian Schönheim. Und drei andere Akteure machten Sebastian Polter vergessen - sehr zur Freude von Trainer Norbert Düwel. ... [weiter]
 
 
 
 
 
07.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -