Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Werder Bremen

Werder Bremen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 11.12.2010 18:30, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Signal-Iduna-Park, Dortmund
Borussia Dortmund   Werder Bremen
1 Platz 12
43 Punkte 19
2,69 Punkte/Spiel 1,19
39:9 Tore 22:33
2,44:0,56 Tore/Spiel 1,38:2,06
BILANZ
40 Siege 40
16 Unentschieden 16
40 Niederlagen 40
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia Dortmund - Vereinsnews

Tuchels Sorge: Fußball außer Kontrolle
Dortmunds Trainer Thomas Tuchel sagte zuletzt schon, dass die Fußballwelt verrückt geworden sei. Fakt ist, dass zumindest die Ablösesummen explodiert sind. Auch der BVB mischte ja kräftig mit, nahm viel ein und gab viel aus. Doch Tuchel hat offenbar zusehends Kopfschmerzen, sorgt sich, dass eine Blase entsteht, was hohe Ablösesummen und Gehälter angeht und dass der Fußball am Ende sogar die Menschen verliert. ... [weiter]
 
Merino im Pech: BVB verliert im Elfmeterschießen
Zum Abschluss des International Champions Cups (ICC) traf Borussia Dortmund in Shenzhen auf Manchester City mit Pep Guardiola als neuem Coach. Den Westfalen lief nach Agueros Tor zum 0:1 (79.) die Zeit davon, fast mit dem Schlusspfiff traf der BVB jedoch zum Ausgleich. So musste das Elfmeterschießen entscheiden - und da hatten die Citizens das bessere Ende für sich. ... [weiter]
 
Tuchel:
Großer personeller Umbruch bei Borussia Dortmund. Hummels, Gündogan und Mkhitaryan spülten einen dreistelligen Millionenbetrag in die Kassen. Geld, das in gute Neuzugänge reinvestiert wurde. Zuletzt gab es auch Gerüchte um ein Angebot von Manchester City für Pierre-Emerick Aubameyang. Doch Thomas Tuchel will nicht auch noch seinen besten Stürmer abgeben. "Er bleibt unser Spieler", sagt der BVB-Coach. ... [zum Video]
 
Zorc: Abgänge noch möglich
29 Spieler gehören Stand jetzt zum BVB-Kader. Wird noch jemand abgegeben? "Borussia Dortmund schickt niemanden mit gültigen Verträgen weg", erklärt Michael Zorc im ausführlichen Interview mit dem kicker (Montagausgabe): "Natürlich befinden wir uns mit dem einen oder anderen noch in Gesprächen. Es kann sein, dass sich auf der Abgabeseite noch etwas tut." Zum Beispiel bei Jakub Blaszczykowski? Zorc: "Wir werden uns noch einmal unterhalten. Kuba ist ein sehr verdienter Spieler des BVB, den wir immer mit dem ihm gebührenden Respekt behandeln werden. Seine Sichtweise wird in unsere Überlegungen selbstverständlich mit einfließen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zorcs Rat an Götze und Schürrle
Die Transfers von Mario Götze und André Schürrle zu Borussia Dortmund sind umstritten. Nun meldet sich Michael Zorc zu Wort. "Weder hinter Mario noch hinter André liegen Top-Jahre", sagt der BVB-Manager im Interview mit dem kicker (Donnerstagausgabe) und schiebt einen Rat hinterher: "Am Ende geht es für sie vor allem um eines: Leistung bringen, Leistung bringen, Leistung bringen." ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder Bremen - Vereinsnews

Fritz:
Seine definitiv letzte Sommervorbereitung als Bundesligaprofi? Darüber, sagt Clemens Fritz, "habe ich mir überhaupt noch keine Gedanken gemacht." Nach dem Rücktritt vom Rücktritt genießt der Werder-Kapitän regelrecht die Tage im Trainingslager in Zell am Ziller - auch wegen der Umgestaltung des Fitnessprogramms. "Wir arbeiten da jetzt viel fußballspezifischer", erklärt der 35-Jährige und prophezeit eine sorgenfreie Saison: "Ich sehe uns nicht als diejenigen, die gegen den Abstieg spielen." ... [weiter]
 
Galvez vor dem Absprung, Djilobodji kein Thema
Innenverteidiger Alejandro Galvez (Vertrag bis 2017) steht beim SV Werder vor dem Absprung. Wie Manager Frank Baumann am Mittwochmittag bestätigte, ist der Profi mit einem Wechselwunsch an den Klub herangetreten. Den Bremern liegt inzwischen auch ein konkretes Angebot aus Spanien vor, vermutlich von Galvez' Heimatklub FC Granada. Allerdings betont Baumann: "Wir werden Alex nicht verschenken. Bis jetzt entspricht das Angebot noch nicht dem, was wir uns vorstellen." ... [weiter]
 
Moisanders stabiles Debüt - Durchschlagskraft fehlt
Ohne die angeschlagenen Claudio Pizarro und Santiago Garcia, die jeweils wegen muskulärer Beschwerden aussetzten, trennte sich Werder Bremen am Dienstagabend in Zell am Ziller vom englischen Zweitligisten Huddersfield mit 0:0. Wie beim 1:2 gegen 1860 München fehlte dem Team von Trainer Viktor Skripnik dabei erneut die Durchschlagskraft, obwohl die Mannschaft diesmal deutlich spritziger wirkte als vergangenen Samstag. ... [weiter]
 
Schrecksekunde für Junuzovic
Dieser Ausfall hätte Werder extrem geschmerzt: Als Zlatko Junuzovic am Montagvormittag in Zell am Ziller nach einem Schlag aufs rechte Sprunggelenk lange liegenblieb und danach von den Physios vom Feld geführt wurde, waren die Sorgenfalten bei Trainer Viktor Skripnik und Manager Frank Baumann deutlich zu erkennen. ... [weiter]
 
Kainz: Ein Mann mit Star-Potenzial
Nach eigenem Bekunden sieht sich Florian Kainz noch "eher als jungen Spieler", der zu renommierten Kollegen wie Claudio Pizarro "aufschaut". Doch das hindert den 23-Jährigen nicht daran, unbequeme Wahrheiten auch öffentlich bemerkenswert konsequent anzusprechen. So übt Werders neuer Linksaußen, für 3,5 Millionen Euro von Rapid Wien losgeeist, an der Leistung in der Partie gegen 1860 München (1:2) unverblümt Kritik. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.07.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 30 43
 
2 16 10 32
 
3 16 0 31
 
4 16 9 30
 
5 16 0 27
 
6 16 9 26
 
7 16 10 24
 
8 16 2 23
 
9 16 -2 21
 
10 16 -2 19
 
11 16 -8 19
 
12 16 -11 19
 
13 16 -1 18
 
14 16 -1 18
 
15 16 -12 17
 
16 16 -12 15
 
17 16 -1 12
 
18 16 -20 10