Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FSV Mainz 05 II

1. FSV Mainz 05 II

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Jahn Regensburg

Jahn Regensburg


1. FSV MAINZ 05 II
JAHN REGENSBURG
15.
30.
45.

60.
75.
90.












Schwarz-Elf siegt 2:0 gegen Regensburg

Mainz II gibt die Rote Laterne ab

Die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 konnte gegen Jahn Regensburg den ersehnten Sieg einfahren. Nach fünf vergeblichen Versuchen entschieden die Rheinhessen das Heimspiel gegen die Oberpfälzer mit 2:0 für sich. Ein Fernschuss von Trümner stellte die Weichen, ehe ein Elfmeter die Entscheidung brachte.

Benjamin Trümner (li.) schaut dem Ball nach, Philipp Pentke streckt sich vergeblich
Benjamin Trümner (li.) schaut dem Ball nach, Philipp Pentke streckt sich vergeblich.
© imago/Getty ImagesZoomansicht

Mainz-Trainer Sandro Schwarz nahm gegenüber der 1:4-Niederlage in Chemnitz zwei Änderungen in der Startformation vor: Tim Müller und Trümner rückten für den fehlenden Neubauer und Bouziane (Bank) ins Team.

Jahn-Coach Heiko Herrlich sah hingegen im knappen 1:2 gegen Duisburg keinen Grund zu Personalwechseln, er schickte dieselbe Startelf ins Rennen. Auf der Bank bot sich ihm zudem eine weitere Alternative: Nachreiner stand erstmals nach seinem Außenbandanriss wieder im Kader.

"Wir haben die Wohlfühloase jetzt verlassen", hatte Schwarz nach dem fünften Spiel in Serie ohne einen Sieg im Vorfeld der Partie gemeint und unmissverständlich gefordert: "Ich erwarte jetzt nicht, dass wir den Gegner an die Wand spielen, aber ich erwarte, dass alle rausgehen, in den Tunnel einsteigen, rennen, Zweikämpfe führen, Bälle erobern und bis zur letzten Sekunde alles investieren, um das Ergebnis zu ziehen."

Trümner nimmt Maß

Mit diesem Auftrag gingen die Mainzer ins Spiel, sahen sich aber Regensburgern gegenüber, die im Bruchwegstadion ihre Chance suchten und auch zu den ersten gefährlichen Abschlüssen kamen. Nachdem Pusch in der 9. Minute eine Hereingabe noch knapp verpasst hatte, wurde es wenig später bei einem Thommy-Freistoß ganz eng: Der Versuch aus über 20 Metern ging an den Außenpfosten (18.). Nachdem Pusch eine weitere Möglichkeit nicht nutzen konnte (20.), meldeten sich auch die Hausherren mit Nachdruck vor dem gegnerischen Tor. Einen Parker-Freistoß parierte Pentke (27.), der dann aber bei einem Trümner-Schuss aus gut 20 Metern machtlos war: Zur Mainzer Führung schlug der Ball in der 33. Minute im Jahn-Netz ein. Die Oberpfälzer hatten die Chance zur schnellen Antwort, die Lais aber schuldig blieb, als er den Ball nur drei Minuten nach dem Rückstand aus aussichtsreicher Position neben den Kasten setzte.

Parker sicher vom Punkt

Die Regensburger kamen engagiert aus der Kabine, doch die Mainzer verdoppelten schnell die Führung. Im Duell mit Kopp kam Seydel im Jahn-Strafraum zu Fall, Schiedsrichter Felix-Benjamin Schwermer zeigte auf den Punkt. Parker verwandelte eiskalt zum 2:0 für die Mainzer (53.).

Mit dem schnellen Gegentor war den Gästen der Zahn gezogen. Trainer Herrlich versuchte mit einem Doppelwechsel - Ziereis und Nandzic kamen für Kopp und Hofrath - einen Impuls zu setzen. Doch der Jahn tat sich ungemein schwer, gegen die Mainzer zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen. Der FSV-Nachwuchs brachte so den 2:0-Vorsprung über die Zeit und fuhr den ersehnten zweiten Saisonsieg nach zuvor fünf Spielen ohne Dreier ein. Der kurzfristige Lohn: Die Rote Laterne wurde an Preußen Münster abgegeben.

Am Samstag (14 Uhr) ist die zweite Mannschaft der Mainzer nun in Rostock gefordert, Regensburg spielt zeitgleich gegen den 1. FC Magdeburg.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FSV Mainz 05 II
Aufstellung:
F. Müller (3,5) - 
Costly (3,5)    
Rossmann (3)    
Häusl (3) , 
Moos (3,5) - 
T. Müller (3)    
Steinmann (3,5) - 
Trümner (2)        
Mörschel (3)    
D. Parker (2)        
Seydel (2,5)

Einwechslungen:
75. Bouziane für Mörschel
79. Zimling für Trümner
90. Schorr für D. Parker

Trainer:
Schwarz
Jahn Regensburg
Aufstellung:
Pentke (3,5) - 
Hein (3,5)        
Kopp (4,5)    
Knoll (4) , 
Hofrath (4,5)    
Geipl (4)        
Lais (3,5) - 
George (4,5)    
Pusch (3,5) , 
Er. Thommy (4) - 
Grüttner (3,5)

Einwechslungen:
62. Ziereis für Kopp
62. Nandzik für Hofrath
73. Saller für Geipl

Trainer:
Herrlich

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Trümner (33., Linksschuss, Seydel)
2:0
D. Parker (53., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Seydel)
Gelbe Karten
Mainz II:
Costly
(3. Gelbe Karte)
,
T. Müller
(1.)
Regensburg:
Geipl
(1. Gelbe Karte)
,
Hein
(2.)
,
George
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
23.10.2016 14:00 Uhr
Stadion:
Bruchwegstadion, Mainz
Zuschauer:
784
Schiedsrichter:
Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg)   Note 3,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine