Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers

1
:
1

Halbzeitstand
0:0
Hallescher FC

Hallescher FC


STUTTGARTER KICKERS
HALLESCHER FC
15.
30.
45.


60.
75.
90.














Braun fliegt vom Platz - Furuholm trifft für die Gäste

Last-Minute-Drama! Fischer lässt Kickers jubeln

Die Stuttgarter Kickers hatten sich für die Nachholpartie gegen den Halleschen FC, das auswärtsstärkste Team der 3. Liga, vorgenommen, den zweiten Tabellenplatz von Holstein Kiel zu übernehmen, doch daraus wurde nichts. Am Ende mussten die Gastgeber aufgrund einer turbulenten Schlussphase mit einem Zähler zufrieden sein.

Kickers-Coach Horst Steffen sah nach dem 4:2-Erfolg gegen den MSV Duisburg keinen Grund für eine personelle Änderung und vertraute auf dieselbe Startelf.

HFC-Trainer Sven Köhler wechselte im Vergleich zum 1:0 beim VfB Stuttgart II auf zwei Positionen. Für den Rot-gesperrten Brügmann und den erkrankten Engelhardt rückten Ziebig und Mouaya in die Anfangsformation.

Die Gäste, zuletzt sechsmal in Folge auswärts ohne Niederlage, begannen zurückhaltend und ließen die Schwaben zunächst kommen. Doch für die war bis auf einen Warnschuss von Calamita (11.) in der ersten Viertelstunde auch nicht mehr drin.

Erst in der 21. Minute wurde es brisant: Stuttgarts Angreifer Badiane verstolperte am Sechzehner den Ball, der dadurch genau in den Rückraum vor die Füße von Marchese abprallte. Der Kapitän zwang HFC-Schlussmann Lomb mit einem starken Schuss zu einer Parade.

Die Hallenser warteten weiter ab und erspielten sich im gesamten ersten Durchgang keine nennenswerte Gelegenheit. Auf der Gegenseite sorgte Leutenecker nach einer Ecke nochmal für Aufsehen, doch sein Schuss ging knapp rechts vorbei (41.). Zur Pause blieb es torlos.

Im zweiten Durchgang benötigten beide Teams einige Anlaufzeit, ehe sich Halimi aus rund 30 Metern ein Herz fasste und einfach mal draufhielt. Doch sein Schuss landete nur auf dem Tornetz (59.). Für die erste annähernde Torgefahr der Gäste sorgte Mittelfeldmann Gogia, dessen Versuch Kickers-Keeper Müller jedoch vor keine ernsthafte Herausforderung stellte (66.). Wirklich gefährlich wurde auf beiden Seiten nicht.

Dafür hatte es die Schlussphase umso mehr in sich. Erst sah Stuttgarts Braun die Gelb-Rote Karte (87.), dann sorgte Halles Stürmer Furuholm plötzlich für das 0:1 (89.). Doch die Kickers ließen sich davon nicht beirren und kamen tatsächlich noch zum Ausgleich. Der eingewechselte Fischer durfte in der Nachspielzeit (90.+1) seinen ersten Treffer für die Blauen bejubeln und setzte mit dem 1:1 den Schlusspunkt. Die Gäste bewiesen einmal mehr ihre Auswärtsstärke, während die Schwaben den Sprung auf den zweiten Platz verpassten.

Die Kickers treten am Samstag (14 Uhr) beim VfL Osnabrück an, der HFC empfängt gleichzeitig Energie Cottbus.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Stuttgarter Kickers
Aufstellung:
Ko. Müller (4) - 
Leutenecker (2,5) , 
Starostzik (2,5) , 
Stein (2,5) , 
Baumgärtel (3) - 
Halimi (2,5) , 
Marchese (3)    
Braun (2)    
Calamita (3,5)    
G. Müller (3)    
Badiane (3,5)    

Einwechslungen:
46. Edwini-Bonsu (4) für G. Müller
72. M. Fischer     für Calamita
85. Engelbrecht für Badiane

Trainer:
Steffen
Hallescher FC
Aufstellung:
Lomb (2,5) - 
Baude (3,5) , 
M. Franke (4)    
Mouaya (2,5) , 
Ziebig (3) - 
Kruse (5)    
Banovic (4)        
M. Jansen (4) , 
Gogia (3)    
Bertram (4)        
Furuholm (2,5)            

Einwechslungen:
61. Aydemir     für Bertram
68. To. Schmidt für Banovic
90. + 3 Osawe für Furuholm

Trainer:
Köhler

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Furuholm (90., Kopfball, Gogia)
1:1
M. Fischer (90. + 1, Rechtsschuss, Leutenecker)
Gelb-Rote Karten
Stuttg. Kick.:
Braun
(88.)
Halle:
-
Gelbe Karten
Stuttg. Kick.:
-
Halle:
Gogia
(7. Gelbe Karte)
,
Bertram
(3.)
,
Banovic
(6.)
,
M. Franke
(2.)
,
Aydemir
(2.)
,
Furuholm
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
10.03.2015 19:00 Uhr
Stadion:
Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
Zuschauer:
5220
Schiedsrichter:
Robert Schröder (Hannover)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine