Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Preußen Münster

 - 

Borussia Dortmund II

 

1:0 (0:0)

Seite versenden

Preußen Münster
Borussia Dortmund II
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.







Münster mit viel Mühe beim knappen 1:0 über den "kleinen" BVB

Joker Königs schießt die Preußen auf Platz eins

Schwerer als erwartet tat sich Preußen Münster gegen Aufsteiger Dortmund II. Vor allem in der ersten Hälfte gelang dem SCP wenig, sodass es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Preußen zwar, Chancen blieben aber Mangelware. Schließlich war es der eingewechselte Königs, der kurz vor Schluss doch noch den siegbringenden Treffer erzielte und Münster damit die Tabellenführung bescherte.

- Anzeige -

Preußen-Trainer Pavel Dotchev veränderte seine Elf gegenüber dem 2:1-Sieg in Aachen nur auf einer Position: Scherder rückte für Kapitän Stefan Kühne ins Team. Dortmunds Coach David Wagner stellte nach dem 0:0-Unentschieden gegen Babelsberg dreimal um: Günter, Löwe und Bakalorz spielten für Hübner, Halstenberg und Bajner.

Die Preußen fanden gegen das Schlusslicht aus Dortmund überraschend schwer ins Spiel. Der BVB stellte die Räume gut zu, ging aggressiv in die Zweikämpfe und ließ die Dotchev-Elf somit kaum zur Entfaltung kommen. So dauerte es knapp eine halbe Stunde, bis Torjäger Taylor zum ersten Mal Torgefahr ausstrahlte, doch Keeper Alomerovic parierte seinen Schuss.

Doch auch in der Folge besserte sich das Spiel der Adlerträger nicht. Da auch die Dortmunder offensiv nichts Zwingendes zustande brachten, ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatte Nazarov die zweite gute Chance für die Preußen, als er nach einer Ecke knapp drüberzielte. Auf der anderen Seite wäre dann fast der BVB in Front gegangen: Bittencourt steuerte plötzlich alleine auf das Münsteraner Tor zu, scheiterte aber am gut reagierenden Keeper Masuch.

In der Folge wurde Münster immer dominanter, Chancen waren für die Dotchev-Elf aber weiterhin Mangelware. Taylor und Siegert hatten noch die besten Gelegenheiten. Dann endlich doch der erlösende Treffer: Der kurz zuvor eingewechselte Königs reagierte nach einem Scherder-Kopfball am schnellsten und erzielte das siegbringende 1:0 (83.). Für die restlichen Spielzeit ließen die Preußen nichts mehr anbrennen und brachten so den harterkämpften Sieg über die Zeit.

Am 13. Spieltag ist Preußen Münster am Samstag in Saarbrücken gefordert. (14 Uhr). Dortmund II empfängt am Sonntag den Chemnitzer FC (14 Uhr).

29.09.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Preußen Münster
Aufstellung:
Masuch (2,5) - 
Schöneberg (3) , 
Scherder (3)    
Kirsch (2,5) , 
Hergesell (3) - 
Siegert (2) , 
Truckenbrod (2,5) , 
Bischoff (3,5) , 
Grote (3)    
Nazarov (4)    
Taylor (3,5)    

Einwechslungen:
76. Königs     für Nazarov
79. Heise für Grote
87. Schmider für Taylor

Trainer:
Dotchev
Borussia Dortmund II
Aufstellung:
Alomerovic (2,5) - 
Hornschuh (4)    
K. Günter (2,5) , 
Meißner (3) , 
Löwe (4,5) - 
Bakalorz (3)        
Fring (3,5) - 
Hofmann (3,5)    
Benatelli (4) , 
Bittencourt (2,5) - 
Demirbay (3)    

Einwechslungen:
62. Amini für Hornschuh
70. Baykan für Hofmann
76. Halstenberg für Bakalorz

Trainer:
Wagner

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Königs (84., Kopfball)
Gelbe Karten
Münster:
Scherder
(1. Gelbe Karte)
Dortmund II:
Demirbay
(4. Gelbe Karte)
,
Bakalorz
(6.)

Spielinfo

Anstoß:
29.09.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Preußenstadion, Münster
Zuschauer:
7224
Schiedsrichter:
Sascha Stegemann (Niederkassel)   Note 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -