Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.08.2017, 11:21

Quarterback verlängert in Detroit bis 2022

Lions machen Stafford zum bestbezahlten NFL-Profi

Die Detroit Lions haben ihren Quarterback Matthew Stafford mit einem neuen Fünfjahresvertrag langfristig gebunden - und machen ihn übereinstimmenden Medienberichten zum bestbezahlten Spieler der NFL. Jetzt soll er für die Lions eine lange Durststrecke beenden.

Matthew Stafford
Bis 2022 mit dem Löwen auf dem Helm: Detroits Quarterback Matthew Stafford.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Lions teilten über ihre Kanäle auf den sozialen Netzwerken mit, dass Stafford einen neuen Vertrag bis 2022 unterschrieben hat. Details nannte das Franchise aus dem US-Bundesstaat Michigan nicht. Übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge erhält Stafford für die fünf Jahre 135 Millionen Dollar (112 Millionen Euro). ESPN zufolge sollen 92 Millionen Dollar davon garantiert sein (der Rest in Bonuszahlungen) - ebenfalls ein neuer Bestwert.

Mit einem Jahresgehalt von durchschnittlich 27 Millionen Dollar würde der 29-Jährige, dessen ursprünglicher Vertrag nach der am 7. September startenden Saison ausgelaufen wäre, zum bestbezahlten Spieler der NFL aufsteigen.

Derzeit ist Derek Carr, Quarterback der Oakland Raiders, der Topverdiener der NFL. Im Juni unterschrieb er ebenfalls einen neuen Fünfjahresvertrag, der ihm 25 Millionen Dollar pro Jahr einbringen soll.

Stafford soll in seinen ersten acht Spielzeiten in Detroit insgesamt schon mehr als 110 Millionen Dollar verdient haben. Die Lions hatten sich seine Dienste mit Draft 2009 mit dem ersten Pick gesichert. Nachdem er in den ersten beiden Spielzeiten von Verletzungen geplagt gewesen war, verpasste er seit 2011 kein Spiel.

Zurück in die Play-offs - doch die Durststrecke hält an

Der Quarterback führte die Lions nach einem Jahrzehnt der Bedeutungslosigkeit - 2008 hatte Detroit die Saison mit einer 0:16-Bilanz beendet - wieder zurück in die Play-offs, dreimal in den letzten sechs Jahren. Dort kam das Aus jedoch stets in der ersten Runde. Seit der Saison von 1991 warten die Lions-Fans auf ein gewonnenes Play-off-Spiel. Neun Play-off-Niederlagen in Serie bedeuten die längste Pleitenserie der NFL-Geschichte.

Der nächste Anlauf beginnt für Stafford und die Lions am 10. September mit dem Heimspiel gegen die Arizona Cardinals.

ski/dpa

Die Top-15-Jahresverdienste in der National Football League
Jahresgehälter in der NFL: Stafford thront
Jahresgehälter der NFL
Millionen, Millionen, Millionen

Die Detroit Lions haben Quarterback Matthew "Matt" Stafford jüngst zum bestbezahlten NFL-Profi gemacht. Der 29-Jährige erhält für die kommenden fünf Jahre im Optimalfall 135 Millionen US-Dollar (112 Millionen Euro). 92 Millionen US-Dollar sollen davon garantiert sein - ebenfalls ein neuer Bestwert. Die folgende Bildergalerie listet die Top-15-Jahresgehälter der NFL auf. Kein Wunder: Alle Akteure sind Spielmacher...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine