Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -

Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.01.2013 19:00, Vorrunde, 5. Spieltag - Weltmeisterschaft
Spanien   Kroatien
2 Platz 1
8 Punkte 10
1,60 Punkte/Spiel 2,00
160:98 Tore 148:99
32,00:19,60 Tore/Spiel 29,60:19,80
BILANZ
1 Siege 7
0 Unentschieden 0
7 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SpanienSpanien - Vereinsnews

Schiffbruch, Kollaps und eine schwarze Bestie
Spanien war als großer Favorit gegen das junge deutsche Team ins EM-Finale gegangen und wurde dann doch zeitweise vorgeführt. Entsprechend enttäuscht zeigten sich die spanischen Medien von der deutlichen 17:24-Niederlage. Vom "totalen Schiffbruch", einem "Kollaps" und der "deutschen Mauer" war die Rede. Allerdings wurde auch dem deutschen Team Respekt gezollt. Die Journalisten sahen eine "Herde Bisons" und "eine schwarze Bestie". ... [weiter]
 
Revanche? Spanien ist der deutsche Finalgegner
Das nennt man doch ein gutes Omen: Spanien stand dreimal in einem EM-Finale, kein einziges davon haben die Iberer gewonnen. Durch ein verdientes 33:29 gegen fahrige Kroaten steht die Mannschaft von Trainer Manuel Cadenas im Endspiel, wo am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE!-Ticker bei kicker.de) die DHB-Auswahl wartet. Garant war einmal mehr Deutschland-Schreck Victor Tomas. ... [weiter]
 
So kommen die deutschen Handballer ins EM-Halbfinale
Deutschlands Handballer treffen auf dem Weg ins mögliche EM-Halbfinale auf Dänemark. Vor der Partie an diesem Mittwoch (18.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) haben die Dänen 7:1 Punkte, Deutschland und Spanien jeweils 6:2 Zähler. Die deutsche Mannschaft kommt folgendermaßen ins Halbfinale: ... [weiter]
 
24:24! Spanier erzittern sich nur einen Punkt
Nach der über weite Strecken dominanten Vorstellung gegen die deutsche Mannschaft enttäuschten die Spanier am frühen Montagabend. Im zweiten Gruppenspiel machte den Iberern Slowenien um Spielmacher Dean Bombac das Leben schwer, am Ende trennten sich die deutschen Gruppengegner 24:24. Russland erkämpfte sich derweil in Gruppe D gegen Ungarn die ersten beiden Zähler. ... [weiter]
 
Ticker! Sterbik kaum zu knacken: Spanien besiegt DHB-Auswahl
Mit dem Aufeinandertreffen mit den Spaniern startete die deutsche Nationalmannschaft am Samstag in die Handball-Europameisterschaft in Polen. Es war der erste richtige Härtetest für das junge Team von Dagur Sigurdsson, der eine couragierte Mannschaft sah, die viel Herzblut aufs Parkett legte und sich gegen einen Turnierfavoriten teuer verkaufte. Letztlich reichte es aber nicht zum Sieg, dennoch bleibt Grund zur Hoffnung. ... [weiter]

KroatienKroatien - Vereinsnews

Duvnjak führt Kroatien zur Bronzemedaille
Kroatien hat bei der Handball-Europameisterschaft in Polen den dritten Platz belegt und sich damit wie Spanien und Deutschland direkt für die WM 2017 qualifiziert. Das Team um den Kieler Bundesliga-Profi Domagoj Duvnjak gewann am Sonntag in Krakau das "kleine Finale" gegen Norwegen mit 31:24 (15:11). Duvnjak wurde als bester Spieler der Partie geehrt. ... [weiter]
 
Revanche? Spanien ist der deutsche Finalgegner
Das nennt man doch ein gutes Omen: Spanien stand dreimal in einem EM-Finale, kein einziges davon haben die Iberer gewonnen. Durch ein verdientes 33:29 gegen fahrige Kroaten steht die Mannschaft von Trainer Manuel Cadenas im Endspiel, wo am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE!-Ticker bei kicker.de) die DHB-Auswahl wartet. Garant war einmal mehr Deutschland-Schreck Victor Tomas. ... [weiter]
 
Norwegen überrascht Polen - Frankreich locker
Norwegen sorgt bei der Handball-EM weiter für Furore. Die Skandinavier setzten sich in Krakau in starker Manier mit 30:28 gegen Polen durch und fügten dem Gastgeber damit die erste Turnierpleite bei. Frankreich fertigte Kroatien im ersten Spiel am Samstag leicht und locker mit 32:24 ab. Der Kampf um die beiden Halbfinaltickets in der Hauptrundengruppe 1 wird damit spannender. ... [weiter]
 
Polen zittert erneut - Torrekord in Kattowitz
Welt- und Europameister Frankreich hat bei der Handball-EM auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen und sich damit bereits für die Hauptrunde qualifiziert. Gleiches gilt für Gastgeber Polen, der jedoch auch im zweiten Spiel zittern musste. Zwei Überraschungen gab es in der Gruppe B: Norwegen bezwang Kroatien mit 34:31, Weißrussland und Island sorgten beim 39:38 für einen neuen Tor-Rekord. ... [weiter]
 
Kroatien zittert: Rutenka stemmt sich vergeblich
Unter den Augen von Altmeister Ivano Balic bekleckerte sich Kroatien zum Auftakt der Europameisterschaft in Polen nicht gerade mit Ruhm. Im ersten Härtetest tat sich die Mannschaft von Trainer Zeljko Babic gegen Weißrussland enorm schwer, gewann am Ende aber verdient mit 27:21. Speziell der weißrussische Superstar Siarhei Rutenka drehte auf, hatte aber nur Luft für 30 Minuten. Im zweiten Gruppenspiel versetzte Kapitän Gudjon Valur Sigurdsson seine Isländer in Ekstase. ... [weiter]
05.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 49 10
 
2 5 62 8
 
3 5 27 6
 
4 5 7 3
 
5 5 -3 3
 
6 5 -142 0
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -