Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.11.2017, 22:08

Konflikt mit dem australischen Fußball-Verband FFA

WM-Ausschluss für Australien? Laut FIFA kein Thema

Die FIFA hat diversen Medienberichten über einen drohenden WM-Ausschluss der australischen Nationalmannschaft widersprochen. Der Weltverband "beobachte die Entwicklung", heißt es in einem Statement am Donnerstag. Hintergrund ist ein Konflikt zwischen dem australischen Verband (FFA) und der FIFA um die mangelhafte Repräsentation der besten nationalen Klubs im obersten Entscheidungsgremium der FFA.

FIFA World Cup 2018
Australien muss trotz eines Verbandskonflikts mit der FIFA wohl nicht um die WM-Teilnahme bangen.
© imagoZoomansicht

So ist im zehnköpfigen obersten Verbandsgremium, dem Congress der FFA, nur ein einziger Platz für die A-League vorgesehen, was schon seit mehreren Jahren ein großer Streitpunkt zwischen den Profi-Klubs und der FFA ist. Zuletzt eskalierte die Situation, nachdem die von zehn Profi-Klubs gegründete Australian Professional Football Clubs Association (AFPCA) öffentlich die fehlende Unabhängigkeit des Congress anprangerte. Offenkundig sieht dies auch die FIFA so, die daher bereits einzuschreiten drohte.

Nach den Regularien des Weltverbandes kann dieser bei entsprechenden Konflikten die nationalen Verbandsgeschäfte übernehmen. Theoretisch ist auch ein Ausschluss aller australischen Mannschaften von allen FIFA-Wettbewerben möglich. Diese höchste Eskalationsstufe wurde in der Vergangenheit allerdings höchst selten erreicht.

Zunächst wird in der Regel ein sogenanntes Normalisations-Komitee gegründet. Ob dies im australischen Fall überhaupt notwendig sein wird, ist noch nicht entschieden. Zuständig dafür wäre das Büro des FIFA-Councils. Auch unter der Führung eines solchen Komitees könnte Australien an der WM im kommenden Jahr teilnehmen. Argentinien zum Beispiel hatte die WM-Qualifikation fortsetzen können, obwohl der nationale Verband unter einer solchen FIFA-Aufsicht stand.

Australien hatte in den WM-Play-offs gegen Honduras die WM-Endrunde erreicht. Am Freitag sind die Socceroos bei der Auslosung in Moskau im vierten Lostopf eingruppiert und könnten Gruppengegner der deutschen Mannschaft werden.

jom/mag/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Teamname:Australien
Gründungsdatum:01.01.1961
Anschrift:Football Federation Australia Limited (FFA)
Suite 701, Level 7, 26 College Street
Sydney, New South Wales 2000
Telefon: 00 61 - 2 - 83 54 55 55
Telefax: 00 61 - 2 - 83 54 55 90
Internet:http://www.footballaustralia.com.au/

weitere Infos zu Postecoglou

Vorname:Ange
Nachname:Postecoglou
Nation: Australien


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine