Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gruppe A
Russland
Russland

Saudi-Arabien
Saudi-Arabien

Ägypten
Ägypten

Uruguay
Uruguay

Gruppe B
Portugal
Portugal

Spanien
Spanien

Marokko
Marokko

Iran
Iran

Gruppe C
Frankreich
Frankreich

Australien
Australien

Peru
Peru

Dänemark
Dänemark

Gruppe D
Argentinien
Argentinien

Island
Island

Kroatien
Kroatien

Nigeria
Nigeria

Gruppe E
Brasilien
Brasilien

Schweiz
Schweiz

Costa Rica
Costa Rica

Serbien
Serbien

Gruppe F
Deutschland
Deutschland

Mexiko
Mexiko

Schweden
Schweden

Südkorea
Südkorea

Gruppe G
Belgien
Belgien

Panama
Panama

Tunesien
Tunesien

England
England

Gruppe H
Polen
Polen

Senegal
Senegal

Kolumbien
Kolumbien

Japan
Japan


   
17:03
Deutschland
F

Deutschland wurde Gruppe F zugelost

Das erste Spiel der deutschen Mannschaft findet am Sonntag, den 17. Juni, in Moskau gegen Mexiko (17 Uhr) an. Eine Woche später geht es samstags in Sotschi dann gegen Schweden (17 Uhr), ehe die Vorrunde am Mittwoch, den 27. Juni, in Kasan gegen Südkorea abgeschlossen wird (16 Uhr).

 
17:00

Die Auslosung ist damit beendet - und alle 32 WM-Teilnehmer können mit der Vorbereitung auf die Endrunde beginnen.

 
16:59

Und schon mal ein kleiner Blick voraus: Im Achtelfinale würde die deutsche Mannschaft auf ein Team aus Gruppe E treffen, in der Costa Rica, Serbien, die Schweiz und Brasilien sind.

 
16:57
Deutschland
F

Deutschland wurde Gruppe F zugelost

Die deutsche Gruppe ist nun vollständig: Mexiko, Schweden und Südkorea sind die Gegner - allesamt keine Laufkundschaft. Dennoch müsste die Vorrunde für die deutsche Mannschaft machbar sein.

 
16:55
Panama
G

Panama wurde Gruppe G zugelost

Weil Mexiko schon in der deutschen Gruppe ist, kann Panama nicht mehr dazugelost werden. Das heißt, dass das DFB-Team auf jeden Fall einen Gegner aus Asien erhält.

 
16:52
Serbien
E

Serbien wurde Gruppe E zugelost

Als letzte europäische Mannschaft wird Serbien gezogen. Die Weißen Adler treffen auf Brasilien, Schweiz und Costa Rica.

 
16:50
Saudi-Arabien
A

Saudi-Arabien wurde Gruppe A zugelost

Der letzte Topf ist dran. Saudi-Arabien bestreitet mit Russland das Eröffnungsspiel.

 
16:49
Schweden
F

Schweden wurde Gruppe F zugelost

Italien-Bezwinger Schweden freut sich auf ein Duell mit Deutschland.

 
16:46
Dänemark
C

Dänemark wurde Gruppe C zugelost

Dänemark wird gezogen und kann nicht in Gruppe B, weil dort mit Spanien und Portugal schon zwei Europäer sind. Deswegen landen die Skandinavier in Gruppe C.

 
16:45
Ägypten
A

Ägypten wurde Gruppe A zugelost

Es geht Zack auf Zack: Topf 3 ist an der Reihe. Äygpten landet in Gruppe A.

 
16:44
Kolumbien
H

Kolumbien wurde Gruppe H zugelost

Die Polen kriegen es mit Kolumbien zu tun - und das im zweiten Vorrundenspiel.

 
16:43
England
G

England wurde Gruppe G zugelost

Abschlussspiel der Gruppe G ist Belgien gegen England.

 
16:42
Mexiko
F

Mexiko wurde Gruppe F zugelost

Und das DFB-Team darf sich auf ein Duell mit Mexiko freuen.

 
16:42
Schweiz
E

Schweiz wurde Gruppe E zugelost

Brasilien spielt zu Beginn gleich gegen die Schweiz.

 
16:40

Frankreich hat Peru wohl den Wunschgegner aus Topf zwei erhalten.

 
16:39
Spanien
B

Spanien wurde Gruppe B zugelost

Der erste Kracher ist gezogen: Portugal fordert Spanien - und das gleich zum Auftakt.

 
16:39
Uruguay
A

Uruguay wurde Gruppe A zugelost

Luis Suarez und Uruguay treffen also auf den Gastgeber.

 
16:38

Es geht direkt weiter - Topf 2 ist an der Reihe.

 
16:37
Deutschland
F

Deutschland wurde Gruppe F zugelost

Deutschland landet also in Gruppe F. Zum Auftakt geht es für den Weltmeister demnach nach Moskau.

 
16:32
Russland
A

Russland wurde Gruppe A zugelost

Die erste Kugel ist gezogen. Es ist die einzige rote Kugel, in der Russland auftaucht. Die Sbornaja wird als Kopf der Gruppe A gesetzt.

 
16:29

Lineker erklärt den Anwesenden im Saal und den Zuschauern an den kleinen Bildschirmen noch einmal das Prozedere der Auslosung.

 
16:29

Nun ist es Zeit für die Moderatoren: Gary Lineker und Maria Komandnaya laufen ein.

 
16:28

Gordon Banks (England) betritt als erster Lospate die Bühne - danach folgen Nikita Simonyan (Russland). Diego Forlan (Uruguay), Diego Maradona (Argentinien), Laurent Blanc (Frankreich), Cafu (Brasilien), Carles Puyol (Spanien) und Fabio Cannavaro (Italien).

 
16:25
Russland
A

Russland wurde Gruppe A zugelost

Nun wird ein Video eingespielt, das auf große Momente der WM-Geschichte zurückblickt. Unterfüttert ist das Ganze mit eindrucksvollen Bildern aus Russland.

 
16:22
Deutschland
F

Deutschland wurde Gruppe F zugelost

Den WM-Titel verteidigen konnten bislang nur Italien (1938) und Brasilien (1962). Deutschland hofft, der Dritte in diesem Bunde zu werden.

 
16:19

Bevor es weitergeht, steht noch etwas Folklore auf dem Programm: Ein Ballett-Stück wird vorgeführt.

 
16:17
Deutschland
F

Deutschland wurde Gruppe F zugelost

Klose erinnert sich noch einmal an die WM 2014. "Wenn man dreimal so knapp scheitert, und dann geht dieser Traum endlich in Erfüllung. Das ist unglaublich."

 
16:16

Miroslav Klose betritt die Bühne. Der beste WM-Torschütze aller Zeiten bringt den Pokal.

 
16:15

Die Show hat im Kreml begonnen. Die in Russland belieben Sängerin Alsou stimmt das Publikum mit einem Pop-Song ein.

 
15:59
Panama
G

Panama wurde Gruppe G zugelost

Zwei Nationen fiebern vielleicht ein bisschen mehr der Auslosung entgegen als der Rest: Island und Panama - beide nehmen zum ersten Mal an einer WM teil.

 
15:52
Deutschland
F

Deutschland wurde Gruppe F zugelost

Miroslav Klose wird übrigens den WM-Pokal auf die Bühne bringen.

 
15:49

Alle anderen Kontinentalverbände dürfen maximal ein Team pro Gruppe stellen.

 
15:48

Sicher ist auch, dass in jeder Gruppe mindestens eine europäische Mannschaft vertreten sein wird. Das heißt auch, dass in sechs der acht Gruppen mindestens zwei Europäer spielen werden.

 
15:47
Deutschland
F

Deutschland wurde Gruppe F zugelost

Deutschland könnte mit Spanien oder England aus Topf 2 einen dicken Brocken zugelost bekommen. Ob es dazu kommt, das wird sich sehr bald zeigen, denn die stärksten Gegner werden zuerst zugelost. Die Loskugeln werden nacheinander aus den Töpfen eins, zwei, drei und vier gezogen.

 
14:53

Allerdings kann dabei nicht jeder auf jeden treffen, denn Länder aus derselben Konföderation können nicht in eine Gruppe gelost werden. Es gibt aber eine Ausnahme: Da 14 Teams aus Europa dabei sind, können maximal zwei davon in einer Gruppe aufeinandertreffen.

 
14:48

Es gibt vier Töpfe, die nach der FIFA-Weltrangliste besetzt sind. Die acht Teams in Topf 1 - Gastgeber Russland sowie die sieben besten Nationen im Ranking - werden automatisch die acht Gruppenköpfe, Russland landet dabei sicher in der Gruppe A.

 
14:47

Englands Ex-Nationalspieler Gary Lineker, der bei der WM 1986 mit sechs Treffern Torschützenkönig wurde, und die russische Sportjournalistin Maria Komandnaya werden durch die Veranstaltung führen.

 
14:46

Ab 16 Uhr schaut die Fußballwelt in den Kreml nach Moskau. Im Konzertsaal des Staatlichen Palastes werden die acht WM-Gruppen ausgelost. Rund eine Stunde hat die FIFA für die Auslosung eingeplant.

 
SPIELPLAN 2018
Datum Runde
14.06. - 28.06.2018 Gruppenphase
30.06. - 03.07.2018 Achtelfinale
06.07. - 07.07.2018 Viertelfinale
10.07. - 11.07.2018 Halbfinale
14.07.2018 Spiel um Platz 3
15.07.2018 Finale
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine