Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Frankreich

 - 

Nigeria

 
Frankreich

2:0 (0:0)

Nigeria
Seite versenden

Frankreich
Nigeria
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Mo. 30.06.2014 18:00, Achtelfinale - Weltmeisterschaft
Stadion: Estadio Nacional, Brasilia
Frankreich   Nigeria
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FrankreichFrankreich - Vereinsnews

Ibrahimovic:
Heute Abend (21 Uhr) hatte das Publikum im Stade Velodrome zu Marseille eigentlich das Duell der französischen Nationalmannschaft und dem bekanntesten Ligue-1-Akteur Zlatan Ibrahimovic erwartet. Doch die Schweden müssen nun ohne ihren Superstar auskommen: "Ibrakadabra" ist noch nicht fit genug und erspart sich demnach diesen Test, um für die kommenden Aufgaben in der Meisterschaft und der Champions League für Paris St. Germain bereit zu sein. ... [weiter]
 
Griezmann rettet
Auch jenseits der Qualifikationsspiele wurde am Freitag auf Länderspielebene Fußball gespielt. So zeigte sich Frankfurts Takashi Inui beim 6:0 Japans gegen Honduras bereits mit einem Doppelpack treffsicher. Frankreich testete am Abend gegen Albanien - 1:1. Jürgen Klinsmann traf derweil mit den USA im Stadion des FC Fulham, dem Londoner Craven Cottage, im Duell zweier WM-Teilnehmer auf Kolumbien. Am Ende stand eine knappe 1:2-Pleite. ... [weiter]
 
Benzema und Pogba schlagen
Bis zur Europameisterschaft 2016 im eigenen Land bestreitet Frankreich nur noch Freundschaftsspiele. Dabei wird die "Equipe Tricolore" gegen die jeweils spielfreie Mannschaft der Quali-Gruppe I auflaufen. Am Samstagabend ging es gegen die Auswahl Portugals. Dabei tankten "Les Bleus" mit einem 2:1-Sieg Selbstvertrauen und verhagelten gleichzeitig auch das Debüt für den neuen Selecção-Coach Fernando Santos. ... [weiter]
 
 
 
 

NigeriaNigeria - Vereinsnews

Ghana und Elfenbeinküste lösen Afrika-Cup-Ticket
Die Qualifikation ist vorbei, die Teilnehmer für den Afrika Cup 2015 stehen fest: Die Elfenbeinküste und Deutschlands ehemaliger WM-Vorrundengegner Ghana haben das Ticket ebenso wie Finkes Kameruner gelöst. Titelverteidiger Nigeria scheiterte hingegen in einer Gruppe mit Südafrika und dem Kongo. Lachender Dritter wurde die DR Kongo. ... [weiter]
 
Keshi ist wieder Coach der
Eigentlich ist es wie immer: Es geht drunter und drüber bei den "Super Eagles". Vor zwei Wochen wurde der einheimische Coach Stephen Keshi (52) als Nationaltrainer gefeuert, jetzt wurde er für die beiden letzten Qualifikationsspiele zur Afrikameisterschaft 2015 in Marokko wieder reaktiviert. ... [weiter]
 
Finke steht mit Kamerun kurz vor dem Ziel
Der ehemalige Freiburger Coach Volker Finke steht als Nationaltrainer Kameruns kurz vor der Qualifikation für den Afrika-Cup 2015. Die "unbezähmbaren Löwen" siegten gegen Sierra Leone mit 2:0 (2:0) und stehen nach vier von sechs Spielen mit zehn Punkten an der Spitze der Gruppe D. Unterdessen qualifizierten sich Algerien und die Kap Verden als erste beide Teams für die Endrunde. Nigeria hat Trainer Stephen Keshi entlassen. ... [weiter]
 
26.11.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -