Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Manchester City

 

3:1 (1:1)

Seite versenden

Hamburger SV
Manchester City
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.











Nationalspieler an allen drei Hamburger Toren beteiligt

Trochowski stößt die Tür auf

Dank einer starken Mannschaftsleistung, aus der Nationalspieler Piotr Trochowski mit einem Treffer und zwei Torvorlagen herausstach, verschaffte sich der Hamburger SV zwar keine traumhafte, immerhin aber eine sehr ordentliche Ausgangsposition für das Rückspiel in Manchester. Die Jol-Elf ließ sich vom frühen Rückstand nicht schocken, schlug umgehend zurück und brachte in der zweiten Hälfte ihre Überlegenheit aufs Papier.

Ireland trifft zum 0:1.
Kalte Dusche: Ireland markiert das 0:1. Benjamin (li.) und Rost kommen zu spät.
© picture allianceZoomansicht

Hamburgs Trainer Martin Jol änderte seine Elf nach dem 1:0 gegen Hoffenheim auf zwei Positionen. Trochowski stand wieder in der Startelf und ersetzte den international nicht spielberechtigten Tavares. Jansen rückte zurück auf die linke Seite der Viererkette, Aogo bildete mit Jarolim die "Doppel-Sechs". Im Sturm spielte Petric statt des zuletzt angeschlagenen Guerrero.

City-Coach Mark Hughes wechselte im Vergleich zum 0:2 bei Arsenal ebenfalls zweimal. Ireland und Sturridge liefen an Stelle der Ex-Hamburger de Jong (nicht einsatzberechtigt) und Kompany (Oberschenkelzerrung) auf.

- Anzeige -

Die Partie war kaum angepfiffen, als der HSV die kalte Dusche kassierte. Ireland passte aus dem Mittelfeld weit zu Robinho, der von links parallel zum Strafraum nach innen zog, ehe er die Kugel dem durchgestarteten Ireland zurückgab. Per Flachschuss ließ der Ire Hamburgs Schlussmann Rost nach 34 Sekunden keine Abwehrchance - 0:1. Die Jol-Elf reagierte völlig unbeeindruckt und drängte prompt auf den Ausgleich. Nachdem Petric per Kopf (5.) und Gravgaard (8.) aus kürzester Distanz dicke Chancen ungenutzt gelassen hatten, war es soweit. Trochowski brachte einen Eckball an den Fünfmeterraum, wo Mathijsen zur Stelle war und Gäste-Keeper Given mit einem Kopfball zum 1:1 überwand (9.).

Nach dem furiosen Beginn nahm das Match eine kurze Verschnaufpause, ehe der HSV den Druck wieder ehöhte und eine Reihe guter Chancen hatte. Trochwoski fand aus der zweiten Reihe in Given seinen Meister (20.), Pitroipa köpfte an die Latte (21.), bevor Jansen aus spitzem Winkel am Keeper scheiterte (22.). Erst nach einer knappen halben Stunde meldeten sich auch die Citizens wieder zu Wort. Bellamy bereitete Rost aus zehn Metern halblinker Position Probleme (28.), Augenblicke später köpfte Sturridge über das Tor (30.).

Slideshow zum Thema

Per MertesackerBremens Pizarro überspringt Handanovic.Diego mit vollem Körpereinsatz gegen d'Agostino.
Uefa-Cup, das Viertelfinale

In der Schlussviertelstunde des ersten Durchgangs ließen es beide Teams etwas ruhiger angehen. Viel spielte sich nun im Mittelfeld ab, gelungene Aktionen in der Offensive gehörten bis kurz vor dem Wechsel der Vergangenheit an. Dann setzte sich Olic links stark gegen zwei Engländer durch und bescherte Trochowski so eine ausgezeichnete Möglichkeit. Der Nationalspieler scheiterte an Given (44.), ehe Olic selbst wenig später einen sehenswerten Fallrückzieher ganz knapp über den Querbalken setzte (45.).

So stürmisch der erste Durchgang begann, so schwer kam der zweite Abschnitt in die Gänge. Hamburg bemühte sich zwar, fand zunächst aber keine Mittel, um die City-Abwehr zu knacken. Nach einem Trochowski-Warnschuss (47.) dauerte es bis zur 61. Minute, ehe der Bundesligazweite wieder Gefahr entfachen konnte. Nach einem Kopfball von Pitroipa war Given bereits geschlagen, Wright-Phillips kratzte das Leder aber von der Linie.

Hamburg wollte die Führung, die Hughes-Elf schien mit dem Remis einverstanden. Dass es nach einer guten Stunde mit dem 2:1 klappte, hatte der HSV allerdings einer Dummheit von Richards zu verdanken. Der Rechtsverteidiger blockte einen Mathijsen-Fallrückzieher ohne Not mit der Hand und bescherte den Hausherren so einen Strafstoß. Der starke Trochowski ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte unhaltbar ins rechte Eck (63.).

Die Jol-Elf gab sich nicht zufrieden, spielte weiter nach vorne und legte nach. Einmal mehr setzte sich Trochowski links stark durch, ehe er das Leder perfekt vors Tor brachte. Der eingewechselte Guerrero stand goldrichtig und vollendete aus drei Metern mühelos zum 3:1 (78.).

Auch in der Schlussphase machte Hamburg weiter Druck und war dem 4:1 näher als City dem Anschlusstreffer, letztlich blieb es aber beim verdienten 3:1.

Hamburg muss am kommenden Sonntag in Stuttgart antreten, Manchester City empfängt ebenfalls sonntags den FC Fulham.

09.04.09
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hamburger SV
Aufstellung:
Rost (3) - 
Benjamin (2,5) , 
Gravgaard (2) , 
Mathijsen (2)    
Jansen (3) - 
Jarolim (2) , 
Aogo (2) - 
Pitroipa (3)    
Trochowski (1,5)        
Petric (4,5) , 
Olic (3,5)    

Einwechslungen:
71. Guerrero     für Olic

Trainer:
Jol
Manchester City
Aufstellung:
Given (2)    
M. Richards (5,5) , 
Dunne (4) , 
Onuoha (5) , 
Bridge (5)    
Wright-Phillips (5)    
Zabaleta (4,5) , 
Ireland (3)    
Sturridge (4,5)    
Robinho (4,5) - 
Bellamy (5)    

Einwechslungen:
46. Garrido (4,5) für Bridge
62. Mwaruwari für Sturridge
83. Fernandes für Wright-Phillips

Trainer:
Hughes

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Ireland (1., Rechtsschuss, Robinho)
1:1
Mathijsen (9., Kopfball, Trochowski)
2:1
Trochowski (63., Handelfmeter, Rechtsschuss)
3:1
Guerrero (79., Rechtsschuss, Trochowski)
Gelbe Karten
HSV:
Trochowski
(1. Gelbe Karte)
,
Pitroipa
(2.)
ManCity:
Bellamy
(2. Gelbe Karte)
,
Given
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
09.04.2009 20:45 Uhr
Stadion:
HSH-Nordbank-Arena, Hamburg
Zuschauer:
50500 (ausverkauft)
Spielnote:  1,5
temporeicher und packender Europapokal-Abend, geprägt von einem HSV in Gala-Form.
Chancenverhältnis:
13:2
Eckenverhältnis:
18:3
Schiedsrichter:
Olegario Benquerenca (Portugal)   Note 2
souveräner Leiter, lag in allen wesentlichen Szenen richtig.
Spieler des Spiels:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -