Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.05.2011, 21:01

Nord-Regionalligist stellt sich neu auf

Linke hört in Leipzig auf, Pacult fängt an

Nur ein kurzes Gastspiel gab Thomas Linke bei RasenBallsport Leipzig. Der Sportdirektor, der erst Ende Februar seine Tätigkeit beim Nord-Regionalligisten aufgenommen hatte, verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung. Persönliche Gründe sollen Auslöser des überraschenden Rücktritts von Linke sein. Indes wurde mit Peter Pacult ein neuer Cheftrainer für die kommende Saison präsentiert.

Thomas Linke
Keine Zukunft in Leipzig: Thomas Linke gibt sein Amt als Sportdirektor auf.
© imagoZoomansicht

Als Assistent des damaligen RB-Fußball-Chefs Dietmar Beiersdorfer hatte sich Linke in Salzburg für den Posten in Leipzig empfohlen, das "Projekt in Leipzig ist eine große Herausforderung und auch Chance für mich", ließ er im Februar verlauten. Anfang Mai schon ist das Projekt für den 41-Jährigen Geschichte, der Vertrag von Linke wurde indes aufgelöst.

Linke hatte seinen Rücktritt am Mittwoch aus persönlichen Gründen angeboten, Dr. Dieter Gudel entsprach diesem Ansinnen: "Ich habe seiner Bitte mit großem Bedauern entsprochen. Wir danken ihm für seine engagierte und wertvolle Arbeit für RB Leipzig, er hat unser Projekt mit seinen menschlichen Eigenschaften und seiner fachlichen Kompetenz ungemein bereichert", ließ der Geschäftsführer wissen, der für die Position des Sportdirektors "ab sofort einen geeigneten Nachfolger" sucht.

Pacult beerbt Oral

Für das Amt des Cheftrainers hat Leipzig schon einen gefunden. Für den am Saisonende scheidenden Tomas Oral wird Peter Pacult neuer Cheftrainer von RB Leipzig. Der frühere Coach von 1860 München und Dynamo Dresden erhält einen Zweijahresvertrag. Zuletzt zeichnete der 51-Jährige von September 2006 bis April 2011 für den österreichischen Rekordmeister Rapid Wien verantwortlich. Mit den "Hütteldorfern" wurde er 2008 Österreichischer Meister und schaffte 2009/10 und 2010/11 den Sprung in die Europa League.

In Leipzig, das den angestrebten Durchmarsch von der Oberliga in die 3. Liga verpasst hat und sich derzeit mit Rang vier mit 13 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Chemnitz begnügen muss, muss Pacult zunächst kleinere Brötchen backen. Dennoch freut sich der Coach "auf diese sportlich sehr interessante Aufgabe".

04.05.11
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Oral

Vorname:Tomas
Nachname:Oral
Nation: Deutschland
Verein:Karlsruher SC

Vereinsdaten

Vereinsname:RB Leipzig
Gründungsdatum:19.05.2009
Mitglieder:750 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
Telefon: (03 41) 12 47 97 777
Telefax: (03 41) 12 47 97 100
E-Mail: service.rbleipzig@redbulls.com
Internet:http://www.DieRotenBullen.com