Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.05.2018, 12:45

Torhüter beendet seine Karriere bei der Alten Dame

Eine Legende tritt ab: Buffon sagt Juve Ciao

Immer wieder hat er noch ein Jahr drangehängt, nun ist aber Schluss: Torwart-Ikone Gianluigi Buffon wird am kommenden Samstag (15 Uhr) beim Heimspiel von Juventus Turin gegen Absteiger Hellas Verona sein allerletztes Pflichtspiel für die Alte Dame bestreiten. Das hat der 40-Jährige am Donnerstagmittag selbst bestätigt. Damit endet eine beispiellose Laufbahn in Turin.

Gianluigi Buffon
Beendet seine immens erfolgreiche Laufbahn bei Juventus Turin - und das standesgemäß mit zwei Titeln: Legende Gianluigi Buffon.
© imagoZoomansicht

"Das Spiel am Samstag wird mein letztes Spiel für Juventus sein. Ich glaube, es ist die beste Art und Weise, dieses großartige Abenteuer zu beenden", sagte Gianluigi Buffon am Donnerstag auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz - sichtlich gut gelaunt und doch emotional leicht angefasst. Der langjährige Torhüter von Juventus Turin ergänzte nach dem jüngst gewonnenen Pokal (4:0 gegen Milan) und der errungenen siebten Meisterschaft in Serie, dass es "sehr besonders ist, diese Reise nochmals mit zwei Titeln bei den Bianconeri abschließen zu können".

Ob er seine aktive Karriere eventuell doch noch fortsetzen oder direkt einen anderen Job beim italienischen Rekordmeister annehmen wird, will er in Kürze verkünden. Er habe "reizvolle Angebote" bekommen, sei es auf dem Spielfeld als auch abseits. "Ich werde aber auf keinen Fall in unteren Ligen enden, sondern in einem Umfeld, wo man um große Ziele spielt. Ich bin ein Wettkampf-Tier. In Turnieren der dritten oder vierten Reihe kann ich nicht leben, da würde ich mich nicht wohl fühlen. " Dies passe einfach nicht zu seinem Charakter und seiner Einstellung. Sechs Monate "Sabbatical" seien aber auch eine Idee, um sich für die Zukunft neu ordnen zu können. "Ich hatte immer befürchtet, das Ende meiner langen Reise bei Juventus zu verkünden, nachdem mein Zenit überschritten ist. Doch das ist nicht der Fall", so Buffon weiter.

Der Weltmeister von 2006 und italienische Rekordnationalspieler (175 Einsätze), der seine sechste WM in diesem Sommer aufgrund des Play-off-Ausscheidens gegen Schweden verpasst hatte, wurde mit Turin insgesamt neunmal italienischer Meister.

"Juventus ist und bleibt eine Familie für mich"

In insgesamt über zwei Jahrzehnten brachte "Grande Gigi" im Verein und in der Nationalmannschaft Top-Leistungen. In Italien wird da gerne der Weinvergleich gezogen. Im Alter von 17 Jahren gab der junge Torwart einst sein Debüt im Trikot der AC Parma, gewann 1999 den UEFA-Cup und debütierte in der Champions League - ehe Juventus Turin im Jahre 2001 anklopfte und sich für die bis heute gültige Rekordsumme von 54,1 Millionen Euro einen der größten Keeper aller Zeiten schnappte.

Gianluigi Buffon
Zum Abschluss darf nochmals richtig gefeiert werden: Gianluigi Buffon wird nach seinem letzten Spiel den Scudetto stemmen.
© Getty Images

Seither blieb Buffon der Alten Dame stets treu, gewann auf sportlichem Weg neun Meisterschaften, viermal die Coppa Italia und avancierte in den Jahren 2003, 2004, 2006, 2007 sowie 2017 zum Welttorhüter des Jahres. Das Husarenstück dabei: Im Zuge des italienischen Fußballskandals 2005/06 (Zwangsabstieg für Juve und die Titelaberkennungen 2005 und 2006) trat der Publikumsliebling den bitteren Gang in die Serie B inklusive Neuaufbau ohne Eitelkeiten mit an. Allein dafür erntet Buffon noch heute weltweiten Respekt.

Am Samstag (15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Heimspiel gegen Absteiger Hellas Verona wird Buffon nun ein allerletztes Mal als Spieler und Kapitän der Bianconeri auflaufen - und dann nach exakt 640 Serie-A-Partien, 117 Champions-League-Spielen sowie insgesamt stolzen 1051 Pflichtspielen in seiner Laufbahn sicherlich auch zu Tränen gerührt sein. "Ich will nun erst einmal den kompletten Samstag genießen", so Buffon abschließend - der nach dem Ende der PK sogar "Standing Ovations" erhielt. "Juventus ist und bleibt eine Familie für mich - und ich bin stolz, Teil davon gewesen zu sein. Und wenn der Tag kommt, an dem mich jemand braucht - dann wird Juve immer meine erste Wahl sein." Sagte der Fußballromantiker, lachte dabei - und zwinkerte.


Sehen Sie das letzte Spiel von Gianluigi Buffon im Dress von Juventus Turin inklusive der anschließenden Meisterfeier LIVE! und auf Abruf bei DAZN. Starten Sie jetzt Ihren Gratismonat.

mag

Die große Karriere des Gianluigi Buffon
"Grande Gigi" Buffon: Turins Tausendsassa
Gianluigi Buffon
1000 - und noch viele mehr

Wenn über die größten Torhüter aller Zeiten gesprochen wird, dann darf sein Name auf keinen Fall fehlen: Gianluigi Buffon. Die italienische Legende von Juventus Turin reiht Bestmarke an Bestmarke, Rekord an Rekord, Titel an Titel. Das Beachtliche dabei: Die stets bescheidene Ikone zeigte sich trotz des hohen Alters (inzwischen 40) und über 1000 absolvierter Pflichtspiele lange nicht müde. Nun geht die aktive Karriere aber zu Ende...
© Getty Images/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

46 Leserkommentare

rauschberg
Beitrag melden
19.05.2018 | 21:02

So....

….. Gigi hat fertig! Zumindest bei Juve und der Squadra Azzurra. Wer weiß, ob und wo wir ihm wieder [...]
Kopperle
Beitrag melden
19.05.2018 | 19:15

@BorisPasternak

...haha...das ist mal ein weiser Kommentar...fast schon eines Klekhi Petra würdig...selten - eigentlich [...]
BorisPasternak
Beitrag melden
19.05.2018 | 16:59

Halo Kopperle, aber auch die anderen Foristen in diesem Fred....

... es gibt Fälle, da sind die Kommentare unterhaltsamer als das vom Anbieter reingestellte Thema selbst. [...]
BorisPasternak
Beitrag melden
18.05.2018 | 18:52

"Kopperle", Sentimentalität war im Fußball noch nie ein guter Ratgeber

Weil es letzten Endes nie stimmt, was man da alles hinein projiziert. Ja, man kann hin und wieder mal [...]
ToppiTrainergott
Beitrag melden
18.05.2018 | 18:51

@edel-zart-bitter

"Ich bin immer davon ausgegangen, er wäre zwischen den Pfosten von Juve geboren"

Nö, bis er 23[...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Buffon

Vorname:Gianluigi
Nachname:Buffon
Nation: Italien
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:28.01.1978

Vereinsdaten

Vereinsname:Juventus Turin
Gründungsdatum:01.11.1897
Vereinsfarben:Weiß-Schwarz
Anschrift:Juventus Football Club
Corso Galileo Ferraris, 32
10128 Torino
Telefon: 00 39 - 899 99 98 97
Telefax: 00 39 - 115 - 11 92 14
E-Mail: customercare@juventus.com
Internet:http://www.juventus.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Parma Calcio
Gründungsdatum:27.07.1913
Anschrift:Parma Calcio 1913
Viale Partigiani D'Italia 1
43123 Parma
Italien
Telefon: +39 521 170591
E-Mail: info@parmacalcio1913.com
Internet:http://www.parmacalcio1913.com

Vereinsdaten

Teamname:Italien
Gründungsdatum:01.01.1898
Anschrift:Federazione Italiana Giuoco Calcio (FIGC)
Via Gregorio Allegri 14
00198 Roma
Telefon: 00 39 - 06 - 84 91 1
Telefax: 00 39 - 06 - 84 91 25 26
Internet:http://www.figc.it/

weitere Infos zu Allegri

Vorname:Massimiliano
Nachname:Allegri
Nation: Italien


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine