Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Nigeria

Nigeria

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Uruguay

Uruguay


NIGERIA
URUGUAY
15.
30.
45.



60.
75.
90.









       
Nigeria
1
:
2

Uruguay
Schlusspfiff

 
01:57
90.+5

Bei diesem kommt Elderson zum Schuss, der Ball wird abgeblockt, ehe eine Abseitssituation geahndet wird. Kurz darauf ist Schluss.


 
01:56
90.+5

Akpala holt nochmal einen Eckball heraus.


 
01:56
90.+4

Cavani auf dem Weg zur Entscheidung? Nein - Omeruo stoppt den Angreifer fair.


 
01:53
90.+1

Aufgrund der diversen Unterbrechungen gibt es fünf Minuten Nachspielzeit.


 
01:52
90.

Babatunde prüft Muslera, doch der Ball fliegt genau in die Arme des Schlussmanns.


 
01:49
87.
Spielerwechsel: Pereira für C. Rodriguez (Uruguay)

 
01:48
86.

Coates macht seinen Fehler wieder gut und klärt bei Mikels Freistoß per Kopf.


 
01:46
84.
Gelbe Karte: Coates (Uruguay)

Coates bremst Musa und holt sich die Gelbe Karte ab. Für Nigeria gibt es zusätzlich eine interessante Freistoßsituation nahe des linken Sechzehnerecks.


 
01:45
83.

Oboabona verzieht aus etwa 20 Metern halblinker Position. Immerhin wieder mal ein Abschluss für die "Super Eagles"


 
01:44
82.
Spielerwechsel: Coates für Suarez (Uruguay)

Innenverteidiger für Stürmer - ein klares Zeichen von Trainer Tabarez.


 
01:40
79.
Gelbe Karte: Lugano (Uruguay)

Nigeria kontert und abseits des Balles checkt Lugano Akpala um. Der Uruguayer tut sich dabei selbst weh und sieht obendrein noch die Gelbe Karte.


 
01:38
76.

Bei Forlans Freistoß hat keiner der Nigerianer Cavani im Auge. Der Angreifer köpft freistehend aus zehn Metern daneben.


 
01:36
75.
Gelbe Karte: Akpala (Nigeria)

Akpala jagt einem verlorenen Ball hinterher und foult dabei Suarez. Der Bremer sieht also direkt nach seiner Einwechslung schon die Gelbe Karte. Nicht der beste Start.


 
01:35
74.
Spielerwechsel: Akpala für Ideye (Nigeria)

Ideye muss gehen und dafür kommt ein Bundesliga-Legionär auf den Rasen: Akpala von Werder Bremen.


 
01:34
72.

Ambrose passt in den Strafraum zu Ideye, der sich um die eigene Achse dreht, dabei den Ball aber etwas aus den Augen verliert. Maxi Pereira kann klären.


 
01:31
70.

Musa verliert vorne den Ball und leitet damit indirekt Uruguays Konter über Cavani ein. Der beim SSC Neapel spielende Angreifer verzieht im Strafraum aber komplett.


 
01:30
68.

Mba mit seiner ersten Aktion am rechten Flügel. Sein Abspiel ist zu ungenau und der Ball in den Reihen der Uruguayer.


 
01:28
66.
Spielerwechsel: Mba für Ogu (Nigeria)

 
01:25
63.

Mikel findet keine Lücke in der Viererkette Uruguays.


 
01:22
60.
Gelbe Karte: Babatunde (Nigeria)

Babatunde kommt gegen Rodriguez deutlich zu spät und sieht die erste Verwarnung im Spiel.


 
01:20
58.

Muslera sieht bei einer Flanke von Elderson nicht gut aus, ist aber mit Fortuna im Bunde, da niemand den Ball erreicht.


 
01:16
54.

Nigeria sieht sich nun großem Druck der "Charruas" ausgesetzt und kann sich nur mit viel Mühe am eigenen Sechzehner befreien.


 
Nigeria
1
:
2

Uruguay
01:12
51.
1:2 Forlan (Linksschuss, Cavani)

Nach einem Ballgewinn geht es bei den Südamerikanern blitzschnell. Die "Celeste" kontert über ihre "Großen drei" Suarez, Cavani und Forlan, der den Angriff mit einem satten Linksschuss in die Maschen vollendet.


 
01:11
49.

Suarez glückt mometan noch nicht viel. Auch diesmal nicht! Der Mann vom FC Liverpool schafft es nicht sich auf der rechten Angriffsseite durchzusetzen.


 
01:08
46.

Babatundes Schuss vom rechten Sechzehnereck entwickelt sich zu einer gefährlichen Flanke, an der Ugochukwu knapp vorbeirutscht.


 
01:07
46.

Die zweite Hälfte läuft.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
00:54

Und auch in der Abwehr leistete sich Uruguay dicke Patzer. Torschütze Lugano stellte sich im Zweikampf mit Mikel amateurhaft an, so dass der Mann vom FC Chelsea zum 1:1-Pausenstand traf.


 
00:52

Zwischen Nigeria und Uruguay steht es nach 45 Minuten 1:1. In einer Partie auf überschaubarem Niveau brachte Lugano die "Celeste" nach Forlans Vorarbeit in Führung. Danach stellte der WM-Vierte seine Offensivbemühungen aber nahezu komplett ein.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
00:47
45.+2

Bei der Aktion im Strafraum der Südamerikaner sind Omeruo und Ideye zusammengeprallt. Ersterer wird am Kopf behandelt.


 
00:47
45.+1

Muslera muss sich nach einer Ecke Nigerias ganz lang machen, um den Ball mit den Fingerspitzen noch über die Latte zu lenken.


 
00:46
45.+1

Offizielle Nachspielzeit: drei Minuten.


 
00:45
45.
Spielerwechsel: Babatunde für Oduamadi (Nigeria)

Nigeria ist wieder komplett.


 
00:45
45.

Die "Super Eagles" nur zu zehnt, aber der Ersatzmann steht schon bereit.


 
00:43
43.

Bei der "Celeste" klappt momentan nicht viel. Da probiert es Gonzales einfach mal aus großer Entfernung. Kein schlechter Versuch, aber eben auch nicht sonderlich gefährlich.


 
00:41
40.

Oduamadi deutet an, dass er erneut Probleme hat. Betreuer kümmern sich um den Mann von AS Varese.


 
Nigeria
1
:
1

Uruguay
00:38
37.
1:1 Mikel (Linksschuss, Ideye)

Nigeria kommt über einen Spielzug durch das Zentrum zum Ausgleich. An der Strafraumgrenze passt Ideye zu Mikel, der sich ohne Probleme von Lugano löst und danach aus etwa zehn Metern ins linke Eck schlenzt - 1:1!


 
00:36
36.

Mikel führt einen Freistoß schnell aus. Bei der anschließenden Hereingabe von links klärt Lugano vor Oduamadai, der zurück auf dem Rasen ist.


 
00:35
35.

Musa zieht auf und will aus zentraler Position schießen. Gegen zwei Verteidiger verliert er dann aber den Ball.


 
00:33
33.

Jetzt rollt der Ball wieder, Nigeria momentan aber in Unterzahl.


 
00:32
31.

Oduamadi muss nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler am Knie behandelt und sogar mit der Trage vom Feld abtransportiert werden. Das Spiel ist aktuell unterbrochen.


 
00:27
26.

Suarez zündet auf der linken Seite den Turbo, schlägt im Strafraum noch einen Haken und passt dann in die Mitte zu Forlan, der beim Abschluss erfolgreich gestört wird.


 
00:26
25.

Oduamadi holt am linken Sechzehnereck einen Freistoß gegen Gonzales heraus. Diesen pflückt Muslera ohne Mühe herunter.


 
00:22
21.

Oduamadi findet Ideye im Strafraum der "Celeste". Der Stürmer von Dynamo Kiew braucht aber zu lange um das Leder zu kontrollieren. Uruguays Abwehr kann die Gefahr beseitigen.


 
Nigeria
0
:
1

Uruguay
00:20
19.
0:1 Lugano (Linksschuss, Forlan)

Nach der Standardsituation fällt Uruguays Führung. Forlans Ecke wird zunächst abgewehrt, aber der WM-Torschützenkönig von 2010 bekommt eine zweite Chance und probiert es diesmal mit einem flachen Anspiel ins Zentrum. Dort lässt Cavani das Leder durch und Lugano vollendet mit seinem linken Fuß aus fünf Metern.


 
00:19
18.

Pereira läuft die rechte Angriffsseite entlang, wird aber nicht angespielt, da sich zwei Teamkollegen gegenseitig auf den Füßen stehen. Immerhin resultiert aus dem Angriff noch eine Ecke.


 
00:17
16.

Musa mit einer scharfen Hereingabe von links. Muslera im Tor der Uruguayer zögert beim Herauslaufen, sodass Caceres in höchster Not vor Oduamadi klären muss.


 
00:16
16.

Eine Viertelstunde ist durch: keine Mannschaft hat bislang große Vorteile.


 
00:15
14.

Gute Freistoßposition für Nigeria, zentral 20 Meter vor dem Tor. Ideye schlenzt über die Mauer, aber auch über das Tor.


 
00:13
13.

Muslera mit einer ersten Unsicherheit: Nach Ideyes Distanzschuss lässt der Keeper den Ball wieder fallen. Beinahe rutscht das Spielgerät über die Torlinie.


 
00:11
10.

Erst schickt Mikel Oduamadi auf die Reise. Der hat Schwierigkeiten bei der Ballannhame, muss abdrehen und auf die nachrückenden Kollegen warten. Musa kommt und schießt daneben.


 
00:09
8.

Bei einem weiteren Forlan-Freistoß steht Cavani erneut in der verbotenen Zone.


 
00:08
7.

Freistoß für Nigeria, ein Fall für Mikel: Chelseas Offensivkraft sucht den direkten Abschluss und macht es schlecht. Der Ball fliegt deutlich über das Gehäuse.


 
00:06
5.

In zentraler Position steckt Suarez auf Cavani durch, doch der Torschützenkönig der Serie A stand bei der Ballabgabe im Abseits.


 
00:04
4.

Zweite Ecke für die "Celeste". Schiedsrichter Kuipers entscheidet auf Angreiferfoul.


 
00:02
1.

Nach einem Forlan-Freistoß feuert Rodriguez den zweiten Ball gefährlich auf das nigerianische Tor. Enyeama hat die Finger noch dran und klärt zur Ecke.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
23:28

Gespielt wird in der Arena Fonte Nova in Salvador, der drittgrößten brasilianischen Stadt.


 
23:24

Die Leitung der Partie obligt dem 40-Jährigen Björn Kuipers aus den Niederlanden.


 
23:22

Bei den Charruas nimmt Oscar Tabarez sogar drei Wechsel vor: Rios, Gonzalez und Forlan dürfen für das Trio Perez, Gargano und Ramirez ran.


 
23:20

Bei den von Stephen Keshi trainierten "Super Eagles" gibt es zwei Veränderungen in der Startelf: Ugochukwu ersetzt Mba im Mittelfeld, Ideye stürmt anstelle des Deutschland-Legionärs Ujah.


 
23:14

Der Druck lastet dabei eher auf den Südamerikanern, die mit einer Niederlage ausgeschieden wären. Die "Celeste" verlor zum Auftakt mit 1:2 gegen Spanien. Nigeria besiegte unterdessen Tahiti mit 6:1.


 
23:10

Ab 0 Uhr kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Nigeria und Uruguay.


 
1 / 12

01:49, Arena Fonte Nova
Spielerwechsel (87. Min)
Pereira
für C. Rodriguez
Uruguay
 
1
:
2

TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 11 6
2 2 4 3
3   2 0 3
4   2 -15 0
MANNSCHAFTSDATEN
Nigeria
Aufstellung:
Enyeama    
Omeruo
Ogu    
Mikel    
Ogude
Oduamadi    
Ideye    

Einwechslungen:
45. Babatunde     für Oduamadi
66. Mba für Ogu
74. Akpala     für Ideye
Trainer:
Uruguay
Aufstellung:
Godin
Lugano        
C. Rodriguez    
Forlan    
Suarez    

Einwechslungen:
82. Coates     für Suarez
87. Pereira für C. Rodriguez
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
21.06.2013 00:00 Uhr
Stadion:
Arena Fonte Nova, Salvador
Zuschauer:
26769
Schiedsrichter:
 Björn Kuipers (Niederlande)