Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.06.2009, 16:50

Relegationsspiele 2009

Jubel in Nürnberg und Paderborn

Vor 18 Jahren stiegen die Stuttgarter Kickers als Tabellendritter der 2. Liga als letzter Verein durch die Relegation in die Bundesliga auf. Damals benötigten die Schwaben gegen den FC St. Pauli allerdings drei Spiele, um sich letztlich durchzusetzen. In den zur Saison 2008/09 wieder neu eingeführten Qualifikationsspielen um Alles oder Nichts setzten sich der 1. FC Nürnberg und der SC Paderborn durch.

DFL-Logo
Neue Regeln: Die DFL hat die Relegationsspiele nach 18 Jahren wieder eingeführt.
© imagoZoomansicht

Der Club gewann beim Bundesliga-16. Energie Cottbus glatt mit 3:0 und siegte auch im Rückspiel vor eigenem Publikum, diesmal mit 2:0. Damit steigen die Franken ein Jahr nach dem Abstieg wieder auf.

Der SC Paderborn setzte sich gegen den klassenhöheren VfL Osnabrück zweimal mit 1:0 durch.

Ein Blick in die Historie der Relegationsspiele: Beim letzten Duell 1991 zwischen den Stuttgarter Kickers, die nächstes Jahr in der Regionalliga einen Neuaufbau versuchen müssen und dem FC St. Pauli endeten die beiden ersten Partien jeweils mit 1:1. Damals wurde ein Entscheidungsspiel in Gelsenkirchen ausgetragen, an das sich die Schwaben nur zu gerne erinnern dürften, denn nach einem 3:1 über die Hamburger ging's ins Oberhaus.


Zum Modus: "Es gilt die aus dem Europacup bekannte Auswärtstorregel, nach der auswärts erzielte Tore mehr zählen als zu Hause erzielte Treffer. Falls im Rückspiel nach 90 Minuten noch keine Entscheidung gefallen ist, gibt es zweimal 15 Minuten Verlängerung. Steht danach immer noch kein Sieger fest, findet ein Elfmeterschießen statt", sagte Holger Hieronymus, Geschäftsführer Spielbetrieb der Deutschen Fußball Liga (DFL).

In den zehn Relegationsspielen von 1982 bis 1991 setzten sich übrigens sieben Mal die Erstligisten durch und nur drei Mal durfte der Zweitligist den Lohn einer erfolgreichen Saison einfahren.

Auch die Saison 2009/10 wird mit Entscheidungsspielen um Auf- und Abstieg abgeschlossen. Die vier Partien werden dann zwischen dem 13. und 16. Mai 2010 ausgetragen.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
1 von 79

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
23.02. 09:50 - -:- (0:0)
 
23.02. 10:30 - -:- (-:-)
 
23.02. 11:00 - -:- (-:-)
 
23.02. 11:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
23.02. 12:00 - -:- (-:-)
 
23.02. 13:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Delmenhorst ... von: Dede2017 - 23.02.19, 09:55 - 2 mal gelesen
Re (3): Handelfmeter machen Fußball kaputt! von: Yeti_2007 - 23.02.19, 09:49 - 3 mal gelesen
Re: Re:Aytac Sulu verlässt die Lilien von: lilie_98 - 23.02.19, 09:45 - 5 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine